In Böschung gelandet

Zwei Schwerverletzte bei Autounfall

Herne (dpa/lnw) - Bei einem schweren Verkehrsunfall ist ein Auto in Herne in einer Böschung gelandet. Dabei wurden die zwei Insassen schwer verletzt, wie die Polizei berichtete. Wieso der Wagen von der Straße abkam, konnte ein Polizeisprecher zunächst nicht sagen.

Das Auto lag in einer Böschung zwischen der Autobahn und einer anliegenden Straße. Die zwei Verletzten wurden von den Rettungskräften geborgen und ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei untersuchte außerdem zwei Rohrleitungen eines anliegenden Firmengebäudes auf mögliche Schäden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Parteitag der AfD in Marl: 500 Demonstranten folgen dem Aufruf zum Protest
Parteitag der AfD in Marl: 500 Demonstranten folgen dem Aufruf zum Protest
Abstimmung: Wer macht im Ostvest die beste Currywurst?
Abstimmung: Wer macht im Ostvest die beste Currywurst?
"Soko Fischbrötchen": Wo sind die Fischwagen vom Markt geblieben?
"Soko Fischbrötchen": Wo sind die Fischwagen vom Markt geblieben?
Knapp verfehlt: Faustgroßer Stein prallt bei Treppenhaus-Abriss auf die Schaumburgstraße
Knapp verfehlt: Faustgroßer Stein prallt bei Treppenhaus-Abriss auf die Schaumburgstraße
Feuerwehr Herten mit zwei Einsätzen in einer halben Stunde: Bei einem werden Zeugen gesucht
Feuerwehr Herten mit zwei Einsätzen in einer halben Stunde: Bei einem werden Zeugen gesucht

Kommentare