Bombe

Drei Blindgänger im Westfalenpark wurden entschärft

Dortmund - Bei Sondierungsarbeiten am Sonnensegel im Westfalenpark wurden drei Bomben aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Sie wurden noch am Donnerstagabend entschärft. Anwohner sind nicht betroffen.

Bei planmäßigen Sondierungsarbeiten am Sonnensegel im Westfalenpark wurden am Donnerstagnachmittag (29. 11.) drei amerikanische 250-Kilogramm-Bomben aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Die Blindgänger sollen am Abend vom Kampfmittelbeseitigungsdienst entschärft werden.

Der Evakuierungsradius rund um die Fundstelle beträgt 250 Meter. Das betroffene Areal liegt im Westfalenpark und auf dem Gelände der Kleingartenanlage "Am neuen Hain". Daher müssen keine Menschen ihre Wohnungen verlassen. Der Westfalenpark wird wegen der Entschärfung um 17.30 Uhr geschlossen.

Rubriklistenbild: © Jörg Gutzeit (Archiv)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Knapp verfehlt: Faustgroßer Stein prallt bei Treppenhaus-Abriss auf die Schaumburgstraße
Knapp verfehlt: Faustgroßer Stein prallt bei Treppenhaus-Abriss auf die Schaumburgstraße
31-Jähriger nach Brand im Garagenhof wieder auf freiem Fuß - Ursachenforschung geht weiter
31-Jähriger nach Brand im Garagenhof wieder auf freiem Fuß - Ursachenforschung geht weiter
Marvin (15) bei „Aktenzeichen XY“: Moderator Rudi Cerne mit unfassbaren Details - Ermittlungen gegen Polizei 
Marvin (15) bei „Aktenzeichen XY“: Moderator Rudi Cerne mit unfassbaren Details - Ermittlungen gegen Polizei 
AfD-Landesparteitag in Marl: Hallenbetreiber erhält Drohanrufe und wird beleidigt
AfD-Landesparteitag in Marl: Hallenbetreiber erhält Drohanrufe und wird beleidigt
Abstimmung: Wer macht die beste Currywurst in Marl?
Abstimmung: Wer macht die beste Currywurst in Marl?

Kommentare