Bomben

Drei Blindgänger im Westfalenpark wurden entschärft

Bei Sondierungsarbeiten am Sonnensegel im Westfalenpark wurden drei Bomben aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Sie wurden am Abend entschärft. Anwohner waren nicht betroffen.

Update um 19.10 Uhr:

Laut der Stadt Dortmund wurde alle drei Blindgänger erfolgreich entschärft.

Update um 17.53 Uhr

Laut der Stadt Dortmund sind alle Vorbereitungen getroffen. Die drei Blindgänger können jetzt entschärft werden.

Ursprüngliche Meldung

Bei planmäßigen Sondierungsarbeiten am Sonnensegel im Westfalenpark wurden am Donnerstagnachmittag (29. 11.) drei amerikanische 250-Kilogramm-Bomben aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Die Blindgänger sollen am Abend vom Kampfmittelbeseitigungsdienst entschärft werden.

Der Evakuierungsradius rund um die Fundstelle beträgt 250 Meter. Das betroffene Areal liegt im Westfalenpark und auf dem Gelände der Kleingartenanlage "Am neuen Hain". Daher müssen keine Menschen ihre Wohnungen verlassen. Der Westfalenpark wird wegen der Entschärfung um 17.30 Uhr geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Frau stirbt bei Wohnungsbrand an der Holtbredde - Mordkommission ermittelt
Frau stirbt bei Wohnungsbrand an der Holtbredde - Mordkommission ermittelt
Eskalation bei Kurden-Demo in Herne, Brand mit einer Toten in Datteln absichtlich gelegt?
Eskalation bei Kurden-Demo in Herne, Brand mit einer Toten in Datteln absichtlich gelegt?
Großer Andrang in der City: Datteln im Herbst trumpft mit PS-Monstern und Holland-Spezialitäten auf
Großer Andrang in der City: Datteln im Herbst trumpft mit PS-Monstern und Holland-Spezialitäten auf
Schlangenalarm in Pelkum: Feuerwehr schnappt 1,80 Meter lange Boa Constrictor 
Schlangenalarm in Pelkum: Feuerwehr schnappt 1,80 Meter lange Boa Constrictor 
Herten: Betrugsverdacht im Reisebüro - jetzt steht die Schadenssumme fest
Herten: Betrugsverdacht im Reisebüro - jetzt steht die Schadenssumme fest

Kommentare