Bomben-Entschärfung

Drei Bombenblindgänger in Dortmund entdeckt

Dortmund - Drei Bomben-Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg müssen an diesem Donnerstag in Brünninghausen entschärft werden. Dazu werden unter anderem die Ardeystraße und eine Bahnstrecke gesperrt.

Die Kleingärtner der Gartenanlage Südstern in Brünninghausen haben ihre Scholle jahrzehntelang auf Bomben-Blindgängern aus dem Zweiten Weltkrieg beackert. Jetzt wurden nach der Auswertung alter Luftbilder und Sondierungen vor Ort gleich drei Blindgänger aufgespürt. Sie sollen am Donnerstagvormittag (4. April) entschärft werden.

Folgen hat das nicht nur für die Gartenanlage, die an diesem Tag nicht betreten werden darf, sondern auch für rund 350 Anwohner. Sie müssen ihre Häuser verlassen. Allerdings soll die Evakuierungsaktion zu einem Zeitpunkt stattfinden, an dem zumindest Berufstätige ohnehin unterwegs sind. Die Evakuierung beginnt um 9.30 Uhr. Die Entschärfung ist gegen 11 Uhr geplant.

Ardeystraße ist gesperrt

Betroffen sind aber auch Autofahrer. Denn während der Entschärfung muss die Ardeystraße, eine der wichtigsten Durchgangsstraßen zwischen der City und dem Dortmunder Süden, gesperrt werden. Das Gleiche gilt für die Regionalbahn-Strecke RB52, die vom Hauptbahnhof über Tierpark, Kirchhörde, Löttinghausen und Herdecke in Richtung Hagen führt.

Auch ein Teilbereich der Johanniter-Klinik am Rombergpark liegt im Evakuierungsradius. Etwa 45 Patienten müssen deshalb vorübergehend in einen anderen Bereich der Klinik verlegt werden.

Für Anwohner wird eine Evakuierungsstelle in der Turnhalle der Gesamtschule Brünninghausen am Klüsenerskamp eingerichtet.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben
Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben
Einbrecher verwüsten Vereinsanlage - das ist beim SV Titania in Oer-Erkenschwick passiert
Einbrecher verwüsten Vereinsanlage - das ist beim SV Titania in Oer-Erkenschwick passiert
Jäger warnt vor mehreren Wildschweinen in Suderwich: Tiere können gefährlich werden
Jäger warnt vor mehreren Wildschweinen in Suderwich: Tiere können gefährlich werden

Kommentare