Bombenfund

Entwarnung beim 500-Kilo-Blindgänger an der Derner Straße - die Bombe ist entschärft

An der Derner Straße ist am Mittwoch eine 500-Kilo-Bombe gefunden worden. 1000 Anwohner in Derne und Kirchderne sind evakuiert worden. Um kurz nach neun Uhr abends war die Bombe entschärft.

Aktualisierung 21.20 Uhr: Die Bombe ist entschärft

Die Bombe ist entschärft! Geschafft hat das laut Stadt Dortmund der Kampfmittelexperte Rainer Woitschek von der Bezirksregierung Arnsberg - der heute Geburtstag hat.

Nach Angaben der Stadtverwaltung haben 85 Anwohner den Abend in der Evaukierungsstelle verbracht, außerdem gab es sechs Krankentransporte. Im Einsatz waren demnach 15 Johannitermitarbeiter, 13 Polizisten, 13 Tiefbauamtsmitarbeiter, 4 Feuerwehrleute und 71 Ordnungsamtsmitarbeiter.

Aktualisierung 20.28 Uhr: Entschärfung beginnt

Der Bereich um die Bombe ist evakuiert. Die Bombe wird nun entschärft.

Aktualisierung 20.03 Uhr: Jetzt wird die B236 gesperrt

Wie die Stadt mitteilt, beginnt nun die Sperrung der Straßen im betroffenen Gebiet. Dazu gehört auch die B236.

Aktualisierung 16.45 Uhr: Auch Buslinien sind betroffen

Wie DSW21 mitteilt, sorgt der Blindgängerfund für Einschränkungen im Busverkehr. Ab 18.15 Uhr fahren die Buslinien 410 und 411 eine Umleitung über die Walther-Kohlmann-Straße und Altenderner Straße.

Die Haltestellen "Im Karrenberg", "Hostedder Berg" und "Beylingstraße" entfallen in beiden Fahrtrichtungen. Mit "geringfügigen Verzögerungen im Linienverkehr" sei zu rechnen, teilt ein DSW21-Sprecher mit.

Ursprüngliche Meldung: Blindgänger an der Derner Straße gefunden

Nahe der Derner Straße 462 ist der Blindgänger einer britischen 500-Kilo-Fliegerbombe gefunden worden, die noch heute durch einen Kampfmittelexperten der Bezirksregierung Arnsberg entschärft werden muss.

Von Evakuierungsmaßnahmen, die ab etwa 18.15 Uhr beginnen, werden 1000 Anwohnerinnen und Anwohner betroffen sein. Der Evakuierungsradius beträgt 500 Meter.

Im Zuge der Entschärfung wird es kurzzeitig auch zu Straßensperrungen, unter anderem auf der B236, kommen.

Die Evakuierungsstelle wird am Heisenberg-Gymnasium, Preußische Straße 225, eingerichtet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Missbrauchs-Prozess gegen Mann aus Datteln: Urteil verzögert sich - aus diesem Grund
Missbrauchs-Prozess gegen Mann aus Datteln: Urteil verzögert sich - aus diesem Grund
„Das ist hoffnungslos“: Reporter-Legende missbilligt Wechsel von Nübel zum FC Bayern
„Das ist hoffnungslos“: Reporter-Legende missbilligt Wechsel von Nübel zum FC Bayern
Sancho vor BVB-Abgang? Spitzenteam soll Kontakt aufgenommen haben - astronomische Ablöse steht im Raum
Sancho vor BVB-Abgang? Spitzenteam soll Kontakt aufgenommen haben - astronomische Ablöse steht im Raum
2:2 im Kreisliga-Derby gegen FC/JS Hillerheide - FC Leusberg sendet Lebenszeichen
2:2 im Kreisliga-Derby gegen FC/JS Hillerheide - FC Leusberg sendet Lebenszeichen
Video
Alte Schmiede mit neuer Fahrradwerkstatt in Marl-Brassert
Alte Schmiede mit neuer Fahrradwerkstatt in Marl-Brassert

Kommentare