+
Hier wurde der Blindgänger gefunden.

Evakuierung bis 16 Uhr

Bombenfund am Pumpwerk in Bottrop - Stadt gibt Entwarnung

Bei Bauarbeiten In der Welheimer Mark wird ein Blindgänger gefunden. Die Entschärfung musste unverzüglich durchgeführt werden. Das hatte Konsequenzen.

Update 18.20 Uhr:

Wie die Stadt Bottrop soeben mitteilte, ist die am Pumpwerk der Emschergenossenschaft gefundene Bombe jetzt entschärft worden. Die Straßensperrungen (inklusive der B224) sind aufgehoben. Die etwa 60 Evakuierten können zurück in ihre Häuser.

Das hatten wir bisher berichtet:

Im Zuge von Umbaumaßnahmen im Bereich Pumpwerk, In der Welheimer Mark 238 (Projekt Emschergenossenschaft), wurde zwischen In der Welheimer Mark und Braukstraße (B224) ein Blindgänger gefunden. Eine Entschärfung muss nach Angaben der Stadt Bottrop unverzüglich durchgeführt werden.

Ab 16 Uhr darf sich im inneren Evakuierungsradius (250 Meter) niemand mehr aufhalten. Hiervon sind knapp 60 Anwohner betroffen. Ein Aufenthaltsort für die Zeit der Entschärfung wird bereitgestellt.

Ab 16 Uhr wird die B224 (Braukstraße) entsprechend weiträumig gesperrt. Prosperstraße und In der Welheimer Mark werden ebenfalls entsprechend gesperrt.

Im äußeren Radius (bis 500 Meter) muss das luftschutzmäßige Verhalten eingehalten werden. Das bedeutet, dass sich nicht im Freien aufgehalten werden darf, die Fenster geschlossen gehalten werden müssen und sich im Keller oder jenen Räumen aufgehalten werden soll, welche vom Fundort abgewendet liegen.

Sobald die Entschärfung erfolgreich abgeschlossen ist, erfolgt umgehend eine Entwarnung.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
Überfall auf "Fressnapf" in Marl: Polizei sucht nach diesem Täter
Überfall auf "Fressnapf" in Marl: Polizei sucht nach diesem Täter
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - eine Frage ist geklärt
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - eine Frage ist geklärt
Schwerer Unfall am Kommunalfriedhof in Herten mit zwei Verletzten
Schwerer Unfall am Kommunalfriedhof in Herten mit zwei Verletzten
Parken vor Wohnen West in Marl ist oft Glückssache
Parken vor Wohnen West in Marl ist oft Glückssache

Kommentare