Borussia Dortmund

Andre Schürrle nach Abstieg mit Fulham vor Rückkehr zum BVB

Dortmund - Der Abstieg des FC Fulham aus der Premier League hat Auswirkungen auf die Kaderplanung des BVB. Denn damit kehrt der eigentlich bis 2020 ausgeliehene Andre Schürrle vorzeitig zurück.

Die 1:4-Niederlage beim Watford FC besiegelte den Abstieg des FC Fulham aus der Premier League. Damit kehrt der an den englischen Klub ausgeliehene Andre Schürrle in diesem Sommer vorzeitig in die Fußball-Bundesliga zurück. Der 28 Jahre alte Angreifer ist vertraglich noch bis 2021 an den BVB gebunden und wäre nur im Falle des Klassenverbleibs in Fulham geblieben.

Sechs Tore in 24 Spielen

Dabei hat Schürrle in England anders als bei seiner Zeit in Dortmund durchaus zu überzeugen gewusst. Sechs Tore in bisher 24 Ligaspielen sind eine ordentliche Bilanz.

Beim BVB traf Schürrle in 51 Pflichtspielen nur acht Mal, immer wieder warfen ihn Verletzungen zurück. Das Preisschild von 30 Millionen Euro, welches er seit seinem Wechsel vom VfL Wolfsburg zum BVB um den Hals hängen hatte, schürrte Erwartungen, die Schürrle nicht erfüllen konnte.

Wohl kein neuer Anlauf beim BVB

Dass er in Dortmund einen neuen Anlauf nimmt, gilt als unwahrscheinlich. Auch weil BVB-Trainer Lucien Favre wohl nicht mit dem Weltmeister von 2014 plant. Deshalb dürften beide Seiten einen Verkauf oder eine neuerliche Ausleihe anstreben.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
Drei Verletzte bei Unfall in Herten - Autos werden komplett zerstört 
Drei Verletzte bei Unfall in Herten - Autos werden komplett zerstört 
Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben
Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Einbrecher verwüsten Vereinsanlage - das ist beim SV Titania in Oer-Erkenschwick passiert
Einbrecher verwüsten Vereinsanlage - das ist beim SV Titania in Oer-Erkenschwick passiert

Kommentare