Borussia Dortmund

Die wichtigsten Infos: Hier rollt am Sonntag der Meisterkorso des BVB (hoffentlich)

Dortmund ist vorbereitet: Wenn das Fußballwunder am letzten Bundesliga-Spieltag gelingt und der BVB Meister wird, steigt am Sonntag ein Jubelkorso. Wir haben die wichtigsten Infos.

Die Straßenschilder, die auf mögliche Sperrungen an diesem Sonntag (19. 5.) aufmerksam machen, stehen schon seit Mitte der Woche. Der deutsche Meistertitel soll wieder gebührend mit einem Autokorso gefeiert werden. Die Polizei rechnet dazu mit mehr als 200.000 Besuchern in der Stadt. Hier die wichtigsten Fragen und Antworten.

Wann und wo startet der Korso?

Beginn soll um 14.09 Uhr sein. Natürlich im Borsigplatz-Viertel, dort, wo der BVB 1909 gegründet wurde. Die Fahrzeugkolonne mit dem rund zehn Meter langen Meistertruck und Begleitfahrzeugen startet auf dem Gelände der Westfalenhütte. Von dort geht es über die Oesterholzstraße, Borsigplatz, Weißenburger Straße, Heiliger Weg, Ernst-Mehlich-Straße, Märkische Straße und Südwall bis zur Kreuzung Grafenhof. Hier, in der Nähe des Theaters soll der Korso gegen 18.09 Uhr enden.

Wo hat man den besten Blick?

Gute Aussichten gibt es fast überall entlang der Strecke. Viele Fans wollen wegen der besonderen Atmosphäre natürlich am Borsigplatz dabei sein. Hier soll der Korso gegen 15.09 Uhr eineinhalb Runden drehen. Die Kapazität des Platzes ist allerdings begrenzt. Wenn zu viele Menschen kommen, werden die Zugänge zum Platz dicht gemacht.

Was muss man als Fan beachten?

Natürlich sollte man sich an Anordnungen der Sicherheitskräfte halten. Entlang der Korsostrecke gilt am Sonntag von 5 Uhr bis 24 Uhr ein Glasverbot. Das heißt, dass Getränke in Glasflaschen oder Gläsern nicht erlaubt sind. Das Verbot wird an mehreren Stellen in der Stadt kontrolliert.Man sollte deshalb möglichst keine großen Rucksäcke mitnehmen. Gebeten wird auch, Kleinkinder und Haustiere nicht dem Gedränge auszusetzen. Streng verboten sind auch Pyrotechnik und Feuerwerkskörper.

Was ist bei der An- und Abreise zu beachten?

Es kann voll werden in Bussen und Bahnen und auch an den Stationen. Das gilt insbesondere für den Hauptbahnhof. Die Stadtbahnen werden mit zusätzlichen Fahrzeugen fahren, in Richtung Borsigplatz fällt die U44 aber aus. Die Bahnen dieser Linie fahren nur zwischen Marten und Ostentor. Gesperrt ist ab Betriebsbeginn am Sonntagmorgen die Stadtbahn-Station Westentor.Die Buslinien 412, 452, 456 und 475 werden innerhalb des Stadtzentrums umgeleitet. Die Busse der Linien 460 und 475 enden am Hauptbahnhof (Nordausgang). Der Airport-Express fährt ab/bis Märkische Straße, die VKU-Linie S30 aus Bergkamen ab/bis Schulte-Rödding. Von dort kann man dann jeweils mit U-Bahn-Linien weiterfahren.

Was gilt für Autofahrer?

Schon ab dem Vormittag muss mit Sperrungen an der Korsostrecke gerechnet werden. Das gilt besonders für den Borsigplatz und später auch für die große Wallkreuzung mit Ruhrallee und Märkischer Straße. Die Kreuzung Westentor ist bereits ab 9 Uhr morgens komplett gesperrt.

Was müssen Anwohner beachten?

Schon seit einigen Tagen stehen entlang der Korsostrecke vorsorglich Halteverbotsschilder. Das Halteverbot gilt am Sonntag zwischen 5 und 24 Uhr. Autos, die dann dort noch parken, werden abgeschleppt - und das bereits ab den frühen Morgenstunden.

Ich habe am Sonntag Kartens fürs Theater. Was muss ich da beachten?

Theaterbesucher sollten am Sonntag frühzeitig anreisen. Es gibt keine Zufahrt zu den Tiefgaragen Stadttheater, Hansaplatz und Rathaus.

Gibt es Public Viewing?

Nein. Weder das Spiel, noch der Korso werden auf einem zentralen Platz übertragen. Es besteht theoretisch nur die Möglichkeit, in einer der Kneipen in der Innenstadt einen Platz vor dem Fernseher zu ergattern. Aktuelle Infos gibt es am Sonntag online unter www.ruhrnachrichten.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Neue Blitzersäule am Autobahnzubringer: Entscheidendes Detail fehlt aber noch 
Neue Blitzersäule am Autobahnzubringer: Entscheidendes Detail fehlt aber noch 
Hertener Stadtstreicher sitzt jetzt hinter Gittern - aber nicht wegen der grünen Flüssigkeit
Hertener Stadtstreicher sitzt jetzt hinter Gittern - aber nicht wegen der grünen Flüssigkeit
Drei Kinder legen Steine auf Schienen - die Bahn kann nicht mehr rechtzeitig stoppen
Drei Kinder legen Steine auf Schienen - die Bahn kann nicht mehr rechtzeitig stoppen
Heftiger Wetterumschwung zieht heran: Sturm, Schnee und spiegelglatte Straßen drohen
Heftiger Wetterumschwung zieht heran: Sturm, Schnee und spiegelglatte Straßen drohen

Kommentare