+
Die Kreispolizeibehörde Recklinghausen bittet um Mithilfe.

Zeugen gesucht

15-jährigen Jungen in Bottrop beraubt - doch das Opfer erkannte den Täter

Ein 16-Jähriger aus Wuppertal stellt sich der Polizei - doch seine beiden Mittäter sind noch flüchtig.

Drei mit Sturmhauben maskierte Täter gingen heute (14.2.) gegen 13.25 Uhr einen 15-jährigen Bottroper auf der Hardenbergstraße von hinten an und schlugen auf ihn ein. Sie nahmen ihm Bargeld und eine hochwertige Armbanduhr ab und flüchteten. 

Sturmhaube vom Kopf gezogen

Bei der Flucht zogen sie ihre Sturmhauben vom Kopf. Hierbei erkannte der 15-Jährige einen ihm bekannten 16-Jährigen Wuppertaler. Der 16-Jährige stellte sich kurze Zeit später auf der Wache und wurde festgenommen. Seine beiden Mittäter sind bislang unbekannt. 

Die weiteren Ermittlungen dauern an. Hinweise erbittet das Regionalkommissariat in Gladbeck unter Tel. 0800/2361-111. (tebe)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Drei Jahre dauerten die Diskussionen - jetzt rollen an der Süder Grundschule die Bagger
Drei Jahre dauerten die Diskussionen - jetzt rollen an der Süder Grundschule die Bagger
Wende bei Dribbelkönig Sancho? So sehen Dortmunds Chancen wirklich aus
Wende bei Dribbelkönig Sancho? So sehen Dortmunds Chancen wirklich aus
Kartoffelsalat & Imperativ
Kartoffelsalat & Imperativ
Jeckes Treiben in Oer-Erkenschwick - hier ändern sich am Rosenmontag die Öffnungszeiten
Jeckes Treiben in Oer-Erkenschwick - hier ändern sich am Rosenmontag die Öffnungszeiten
Trainer macht weiter, Kader bleibt zusammen: FC Marl setzt auf Kontinuität 
Trainer macht weiter, Kader bleibt zusammen: FC Marl setzt auf Kontinuität 

Kommentare