+
Immer wieder tauchen Blindgänger aus dem 2. Weltkrieg auf. 

Gleich zwei Bomben gefunden

Blindgänger in Bottrop sind entschärft 

  • schließen

Die Stadtverwaltung in Bottrop gibt Entwarnung: Zwei Bomben-Blindgänger sind entschärft. Bei Bauarbeiten war in der Kraneburgstraße in Bottrop-Boy eine Bombe gefunden worden. Im Gewerbegebiet Boy wurde noch eine zweite entdeckt.

Die Stadt hatte angekündigt, dass sich am Mittwoch ab 15 Uhr in einem  inneren Evakuierungsradius (250 Meter) um die Kranburgstraße niemand mehr aufhalten durfte. Knapp 600 Anwohner waren betroffen.  Die Stadt Bottrop informiert auf ihrer Homepage über den Stand der Dinge - die Kraneburgstraße ist wieder frei. 

Und dann gab es gleich noch einen zweiten Bombenfund in Bottrop: Und zwar im Gewerbepark Boy: Für deren Entschärfung, die im Anschluss an die Bergung an der Kraneburgstraße stattfand musste die Straße Am Gewerbepark gesperrt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Ein "Knaller" für Herten: Investor nennt erstmals Mieter für das neue Herten-Forum 
Ein "Knaller" für Herten: Investor nennt erstmals Mieter für das neue Herten-Forum 
"Demokratisches Experiment": So sammelt der Radentscheid Unterschriften für das Bürgerbegehren
"Demokratisches Experiment": So sammelt der Radentscheid Unterschriften für das Bürgerbegehren
Kraftwerksleiter erklärt: Welche Maßnahmen Trianel ergriffen hat
Kraftwerksleiter erklärt: Welche Maßnahmen Trianel ergriffen hat
Fahrer haut ab: Vierjähriger läuft zwischen Autos hervor und wird bei Unfall schwer verletzt
Fahrer haut ab: Vierjähriger läuft zwischen Autos hervor und wird bei Unfall schwer verletzt
Streit eskaliert - Obdachloser in Gladbeck von jungem Mann niedergeschlagen
Streit eskaliert - Obdachloser in Gladbeck von jungem Mann niedergeschlagen

Kommentare