+
Die 55-Jährige aus Bottrop steht wegen Mordversuchs vor Gericht.

Prozess

Ehestreit beim Online-Poker endet mit Messerattacke - Frau aus Bottrop steht vor Gericht

Erst ging sie mit einem Messer auf ihren Mann los, dann sang sie Schlagerlieder. Vor Gericht ist die gute Laune der Frau aus Bottrop-Kirchhellen allerdings verflogen.

Seltsame Situation: Als die Polizei die 55-jährige Frau aus Bottrop-Kirchhellen Anfang des Jahres mit zur Wache nahm, war sie offenbar bester Laune, sang deutsche Schlagerlieder. „Ich habe alles richtig gemacht“, soll sie gesagt haben. „Schade nur, dass mein Mann nicht tot ist.“

Frau aus Bottro: Der Vorwurf lautet Mordversuch

Vorausgegangen war in der Nacht auf den 2. März 2019 ein beinahe tödliches Ehedrama in einer Wohnung an der Hauptstraße in Kirchhellen. Seit Mittwoch steht die 55-Jährige nun in Essen vor Gericht. Der Vorwurf: Mordversuch.

„Er hat mich aufs Äußerste beleidigt“, sagte die geständige Angeklagte über den Streit mit ihrem Mann beim Online-Poker. „Als ich dann in der Küche war, habe ich nur noch den Messerblock gesehen. Ich wollte einfach, dass das aufhört.“

Not-Operation und Intensivstation nach Einsatz in Bottrop

Der Stich ging in die Schulter, ihr Mann saß ahnungslos am Esszimmertisch. Die Ärzte stellten später eine Lungenverletzung fest. es folgten eine Not-Operation und die Intensivstation.

Seine Frau möchte der 62-jährige Kirchhellener trotzdem zurück: „Aber ohne Laptop und ohne Wein“, polterte er im Gericht. Denn auch der Alkohol gehört zu den großen Problemen der Angeklagten. Darüber hatte sie schon ihren Job als Köchin verloren. Auch am Tattag war die 55-Jährige betrunken. 

Ein Urteil gibt es voraussichtlich Ende September.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Missbrauchs-Prozess gegen Mann aus Datteln: Urteil verzögert sich - aus diesem Grund
Missbrauchs-Prozess gegen Mann aus Datteln: Urteil verzögert sich - aus diesem Grund
„Das ist hoffnungslos“: Reporter-Legende missbilligt Wechsel von Nübel zum FC Bayern
„Das ist hoffnungslos“: Reporter-Legende missbilligt Wechsel von Nübel zum FC Bayern
Fußgänger bringen sich am Brandhaus in Gefahr - Wann kommt die Absperrung endlich weg?
Fußgänger bringen sich am Brandhaus in Gefahr - Wann kommt die Absperrung endlich weg?
Sancho vor BVB-Abgang? Spitzenteam soll Kontakt aufgenommen haben - astronomische Ablöse steht im Raum
Sancho vor BVB-Abgang? Spitzenteam soll Kontakt aufgenommen haben - astronomische Ablöse steht im Raum
2:2 im Kreisliga-Derby gegen FC/JS Hillerheide - FC Leusberg sendet Lebenszeichen
2:2 im Kreisliga-Derby gegen FC/JS Hillerheide - FC Leusberg sendet Lebenszeichen

Kommentare