etm Blaulicht Festnahme Handschellen
+
Die Polizei hat einen Tatverdächtigen festgenommen. (Symbolfoto)

Polizei Recklinghausen

Raubüberfall auf Jugendlichen - Polizei nimmt Verdächtigen fest

Bei einem Raubüberfall auf einen Jugendlichen im Mai hat die Polizei mit Fahndungsfotos nach den zwei mutmaßlichen Tätern gesucht. Einer von ihnen konnte jetzt festgenommen werden.

  • Im Mai ist ein Jugendlicher in Bottrop beraubt worden.
  • Der 16-jährige ist dabei schwer verletzt worden.
  • Die Polizei nimmt einen Tatverdächtigen fest.

Bottrop - Dank einiger Hinweise aus der Bevölkerung konnte die Polizei in der vergangenen Woche einen 16-Jährigen aus Oberhausen festnehmen. Noch am selben Tag kam er vor einen Haftrichter. Wie das zuständige Polizeipräsidium Recklinghausen mitteilt, sitzt der 16-Jährige jetzt in Untersuchungshaft.

Jugendlicher wird in Bottrop überfallen

Ihm wird vorgeworfen, dem 16-jährigen Bottroper am 14. Mai auf der Horster Straße ein Handy geraubt und ihn mit einem Messer schwer verletzt zu haben. Der Tatverdächtige war an diesem Tag mit einem Jugendlichen aus Bottrop unterwegs. Die Ermittlungen zu ihm dauern noch an.

Polizei bedankt sich für Hinweise

"Wir bedanken uns an dieser Stelle für die Hinweise aus der Bevölkerung", teilt das Recklinghäuser Polizeipräsidium weiter mit.

In Gelsenkirchen brennt eine Scheune lichterloh.

In Recklinghausen fiel ein kleines Mädchen aus einem Fenster.

Ein geistiger Aussetzer kostet einen Recklinghäuser eine Stange Geld.

eki

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Weltrekordler wählt falsche Taktik - nur bis Kilometer 25 "war alles easy"
Weltrekordler wählt falsche Taktik - nur bis Kilometer 25 "war alles easy"
Hauptsache, die Pässe sind korrekt...
Hauptsache, die Pässe sind korrekt...
FC Marl und BW Wulfen bündeln die Kräfte
FC Marl und BW Wulfen bündeln die Kräfte
Ausflugsziel für die Sommerferien: Die Bauspielfarm ist um eine Attraktion reicher
Ausflugsziel für die Sommerferien: Die Bauspielfarm ist um eine Attraktion reicher
Coronavirus in NRW: Land will Unternehmen bei der Digitalisierung unterstützen
Coronavirus in NRW: Land will Unternehmen bei der Digitalisierung unterstützen

Kommentare