Polizei weiter erfolgreich
+
Räuber gaben sich als Polizisten in zivil aus. (Symbolfoto)

Raub auf Pendlerparkplatz 

"Falsche" Polizisten kontrollieren Touristen - die sind nun ihr Geld los

  • Erwin Kitscha
    vonErwin Kitscha
    schließen

Dreiste Masche: Unbekannte Täter haben sich gegenüber arglosen Touristen als Polizisten ausgegeben. Die vermeintliche Personenkontrolle erwies sich als lupenreiner Raub. Das ist passiert. 

  • In Bottrop geben sich Räuber als Polizisten aus.
  • Sie kontrollieren Touristen aus Moldau
  • Die Täter fliehen mit Bargeld.

Bottrop - Auf einem Pendlerparkplatz an der Essener Straße in Bottrop legten zwei Touristen aus Moldau eine Rast ein. Am Dienstag (14.7.) tauchte dann um 21.45 Uhr ein Auto auf dem Parkplatz auf. In dem Wagen saßen laut Polizei drei Personen. Zwei Männer stiegen aus und gingen zum Wagen der Moldauer.

Bottrop: Auto taucht auf Pendlerparkplatz auf

Sie gaben sich als Polizisten in zivil aus. Sie wollten die Ausweise der Touristen sehen. Außerdem durchsuchten sie die Moldauer. Dabei nahmen die "falschen" Polizisten ihnen das Geld ab. Die beiden Männer gingen mit ihrer Beute zum wartenden Auto und wollten fliehen.

Täter fliehen aus Bottrop Richtung Duisburg

Einer der Moldauer stellte sich mutig vor den Wagen, wurde aber von den Tätern zur Seite gezerrt. Dabei wurde er leicht verletzt. Den Tätern gelang die Flucht über die A42 in Richtung Duisburg.

Die Polizei - die nun nach Schüssen in Bottrop ausrücken musste - beschreibt die Täter so: Die Männer sollen zwischen 35 und 40 Jahre alt sein. Einer von ihnen ist groß und korpulent, ein anderer schlank und etwa 1,75 m groß. Der Fluchtwagen soll ein silberfarbener Opel mit polnischem Kennzeichen gewesen sein. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat in Verbindung zu setzen (Tel. 0800/2361 111).

Lesen Sie auch:

In Marl musste die Feuerwehr ausrücken: Rauchmelder schlugen Alarm.

Ein Kleintransporter geriet auf der A2 ins Schleudern.  

In Recklinghausen ist eine Panzergranate gesprengt worden.

   

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Serie von Auto-Aufbrüchen ärgert Dauerparker - der Betreiber will reagieren
Serie von Auto-Aufbrüchen ärgert Dauerparker - der Betreiber will reagieren
Erneut Geisterspiele zum Bundesliga-Start 2020/21? Söder mit herben Dämpfer für Fans
Erneut Geisterspiele zum Bundesliga-Start 2020/21? Söder mit herben Dämpfer für Fans
Wetter in NRW: Heute Sonne-Wolken-Mix bei angenehmen 21 bis 24 Grad
Wetter in NRW: Heute Sonne-Wolken-Mix bei angenehmen 21 bis 24 Grad
Schalke Transfer-Ticker: Geldsegen für den S04 dank Leroy Sané, Cedric Teuchert und Pablo Insua
Schalke Transfer-Ticker: Geldsegen für den S04 dank Leroy Sané, Cedric Teuchert und Pablo Insua
Wildwest am Kiesenfeldweg in Oer-Erkenschwick: Autos nutzen den Gehweg zum Überholen
Wildwest am Kiesenfeldweg in Oer-Erkenschwick: Autos nutzen den Gehweg zum Überholen

Kommentare