Mit einer Pistole bewaffnet hat ein unbekannter Täter einen Kiosk in Bottrop überfallen. (Symbolbild)
+
Mit einer Pistole bewaffnet hat ein unbekannter Täter einen Kiosk in Bottrop überfallen. (Symbolbild)

Überfall kurz vor Ladenschluss

Kiosk-Mitarbeiterin ausgetrickst: Polizei fahndet nach bewaffnetem Räuber - so soll er aussehen

  • Oliver Prause
    vonOliver Prause
    schließen

Schock für eine Kiosk-Angestellte in Bottrop: Sie wird kurz vor Dienstschluss von einem Räuber mit einer Waffe bedroht. Die Polizei fahndet nun nach dem flüchtigen Mann - so soll er aussehen.

  • Überfall auf einen Kiosk in Bottrop.
  • Der Täter kann mit Bargeld flüchten.
  • Die Polizei hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Die Polizei Recklinghausen fahndet nach einem Räuber, der am Mittwochabend einen Kiosk auf der Scharnholzstraße in Bottrop heimgesucht hat. Nach Angaben der Behörde wollte die dortige Angestellte den Laden gegen 18.35 Uhr gerade schließen und Feierabend machen, als plötzlich noch ein Mann an der Tür klopfte und unter dem Vorwand, er wolle Zigaretten kaufen, Einlass in den Kiosk erbat.

Überfall auf Kiosk in Bottrop: Mitarbeiterin begeht fatalen Fehler

Die Mitarbeiterin dachte sich nichts Böses und öffnete die Tür - was sich aber als fataler Fehler herausstellte. Denn kaum war die Angestellte zurück hinter der Kasse und der Unbekannte im Geschäft, zog dieser auch schon eine Waffe und forderte die Herausgabe von Bargeld aus der Kiosk-Kasse.

Als die Angestellte dem nachgekommen war, flüchtete der mutmaßliche Täter aus dem Laden in Richtung Innenstadt. Die Höhe seiner Beute steht laut Polizei - die kürzlich bei einer Eskalation zwischen zwei Personengruppen in Bottrop mit einem Großaufgebot anrückte - noch nicht fest.

Polizei in Bottrop sucht bärtigen Mann

Die Behörde wendet sich nun mit einer Personenbeschreibung an die Bevölkerung: Der mutmaßliche Täter ist ca. 30 Jahre alt, schlank, ca. 1,65 bis 1,70 Meter groß, hat einen Oberlippen- und Kinnbart, trug hellblaue Jeans und eine hellgraue Kapuzenjacke und führte eine schwarze Schusswaffe mit sich. Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 0800/2361-111 entgegen.

Die Suche nach einem vermissten Rentner in Bottrop ist dagegen tragisch beendet worden: Der 79-Jährige wurde tot aufgefunden - das sagt die Polizei in Bottrop zu dem Fall.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Wetter im Kreis Recklinghausen: Sonniges Wochenende - trotzdem gibt es eine Warnung
Wetter im Kreis Recklinghausen: Sonniges Wochenende - trotzdem gibt es eine Warnung
Wetter im Kreis Recklinghausen: Sonniges Wochenende - trotzdem gibt es eine Warnung
Westfleisch bietet Tarifvertrag an, CDU-Chef tritt zurück, Stabhochspringer knackt Bubka-Weltrekord
Westfleisch bietet Tarifvertrag an, CDU-Chef tritt zurück, Stabhochspringer knackt Bubka-Weltrekord
Westfleisch bietet Tarifvertrag an, CDU-Chef tritt zurück, Stabhochspringer knackt Bubka-Weltrekord
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Zahl der Infizierten steigt weiter an
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Zahl der Infizierten steigt weiter an
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Zahl der Infizierten steigt weiter an
Surfen im Ruhrgebiet: Weltweit größter Surfpark soll bald entstehen
Surfen im Ruhrgebiet: Weltweit größter Surfpark soll bald entstehen
Surfen im Ruhrgebiet: Weltweit größter Surfpark soll bald entstehen
Flammeninferno auf der Autobahn: Tanklaster mit 35.000 Litern Kraftstoff brennt
Flammeninferno auf der Autobahn: Tanklaster mit 35.000 Litern Kraftstoff brennt
Flammeninferno auf der Autobahn: Tanklaster mit 35.000 Litern Kraftstoff brennt

Kommentare