Bürgerbeteiligung

Mehr als 750 Rückmeldungen für Ruhrkonferenz

Essen (dpa/lnw) - Die Online-Beteiligung der Bürger bei der Ruhrkonferenz zur Zukunft der Industrieregion ist nach Ansicht der Landesregierung gut angelaufen. An einer Online-Befragung zu den geplanten Themen haben sich gut 40 Tage nach dem Start mehr als 750 Bürger beteiligt.

Daneben wurden über 90 Projektideen eingereicht. "Wir sind sehr zufrieden mit den Zahlen", sagte die Sprecherin des federführenden Europaministeriums, Nina Heil, auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur. Bei der Online-Befragung können Bürger der Landesregierung noch bis zum Jahresende die aus ihrer Sicht wichtigsten Themen der Ruhrkonferenz mitteilen. Die Landesregierung will mit der Ruhrkonferenz, die als ein mehrjähriger Prozess verstanden wird, das unter Strukturproblemen leidende Ruhrgebiet voran bringen.

Online-Befragung

Bericht der Landesregierung an den Europaausschuss des NRW-Landtags

PM Landesregierung zum Start der Ruhrkonferenz vom 31. August

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Metro verkauft Real: Wohin die Reise für den Supermarkt in Herten geht, ist offen
Metro verkauft Real: Wohin die Reise für den Supermarkt in Herten geht, ist offen
Brexit: Entscheidung vertagt! Johnson beantragt wieder einen Aufschub
Brexit: Entscheidung vertagt! Johnson beantragt wieder einen Aufschub
Wie viele Einwohner hat Waltrop? Eine Frage, bei der sich die Statistiken widersprechen
Wie viele Einwohner hat Waltrop? Eine Frage, bei der sich die Statistiken widersprechen
Rückruf: Salami kann Kunststoffstückchen enthalten - Worauf Käufer jetzt achten sollten
Rückruf: Salami kann Kunststoffstückchen enthalten - Worauf Käufer jetzt achten sollten
130 Filialen in Deutschland: Bekannte Möbelhauskette vor dem Aus? 
130 Filialen in Deutschland: Bekannte Möbelhauskette vor dem Aus? 

Kommentare