Bundesstraße 54

Autofahrer fährt Ampel auf der Ruhrallee um

Bei einem Verkehrsunfall auf der Ruhrallee hat ein Autofahrer eine Ampel umgefahren. Das führte am Freitagmittag zu einem längeren Stau.

Eine Ampel gerammt und umgefahren hat ein Autofahrer am Freitagmittag auf der Ruhrallee. Das teilte die Dortmunder Polizei mit. Der Fahrer war auf der Bundesstraße 54 (Ruhrallee) in Richtung Norden (Innenstadt) unterwegs.

Beim Versuch, links in die Landgrafenstraße einzubiegen, übersah die Person den Gegenverkehr, wich aus und überfuhr dabei eine Ampel auf der Mittelleitplanke.

Dabei wurde sie leicht verletzt.

Am frühen Nachmittag reparierten Techniker dann die Ampel, deren Ausfall zu einem längern Stau auf der Einfallstraße in die City geführt hatte.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Cristiano Ronaldo und der FC Bayern: Was läuft denn da? Detail aus Vergangenheit macht nachdenklich
Cristiano Ronaldo und der FC Bayern: Was läuft denn da? Detail aus Vergangenheit macht nachdenklich
Trauerfeier für TV-Star (†34) - Pfarrer: „Ich fiel in eine tiefe Schockstarre“
Trauerfeier für TV-Star (†34) - Pfarrer: „Ich fiel in eine tiefe Schockstarre“
Wendler-Mutter bekommt pikantes Intimfoto zu Gesicht - sie reagiert öffentlich
Wendler-Mutter bekommt pikantes Intimfoto zu Gesicht - sie reagiert öffentlich
Pikantes Detail auf diesem Foto von Bikini-Frauen - Sehen Sie es sofort?
Pikantes Detail auf diesem Foto von Bikini-Frauen - Sehen Sie es sofort?
Kein Support mehr? WhatsApp-Schock - Tausende Smartphones nicht mehr unterstützt
Kein Support mehr? WhatsApp-Schock - Tausende Smartphones nicht mehr unterstützt

Kommentare