Bei dem Unfall gab es lebensgefährlich Verletzte.
+
Bei dem Unfall gab es lebensgefährlich Verletzte.

Hoher Sachschaden

Schwerer Unfall in Castrop-Rauxel – zwei Menschen lebensgefährlich verletzt

Ein Kleinlaster stößt in Castrop-Rauxel  frontal mit einem Betontransportmischer zusammen - es gibt lebensgefährlich Verletzte.

An der Stadtgrenze zwischen Castrop-Rauxel und Dortmund ist es am Donnerstag zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen.

Auf der Straße "Neuer Hellweg" verließ ein Kleintransporter aus bisher unbekannter Ursache seinen Fahrstreifen nach links und kollidierte im Kurvenbereich frontal mit einem  entgegenkommenden Betontransportmischer, wie die Polizei berichtet.

Hoher Sachschaden nach Unfall

Beide Fahrzeugführer wurden lebensgefährlich verletzt. Der Fahrer des Betonmischers wurde im Führerhaus eingeklemmt und musste durch die eingesetzten Kräfte der Feuerwehr mit schwerem Gerät geborgen werden.

An beiden Lastwagen entstand Totalschaden, der Gesamtschaden beträgt etwa 80.000 Euro. Der Unfallort wurde über mehrere Stunden komplett gesperrt.

Die Polizei fahndet aktuell nach einer mutmaßlichen Diebin, die in Bottrop ihr Unwesen trieb. Zwei Steinwerfer trieben am Mittwoch in Castrop-Rauxel ihr Unwesen

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Neues Forum Herten: Es gibt Neuigkeiten vom Vermarkter
Neues Forum Herten: Es gibt Neuigkeiten vom Vermarkter
An vier Stellen leuchten jetzt Gruben-Ampelmännchen in Herten - Fotostrecke
An vier Stellen leuchten jetzt Gruben-Ampelmännchen in Herten - Fotostrecke
Heiße Spur: Drittes entlaufenes Rind nach sechs Wochen im Bohnenfeld entdeckt
Heiße Spur: Drittes entlaufenes Rind nach sechs Wochen im Bohnenfeld entdeckt
Dortmund: Was die neuen Schriftzeichen am U-Turm bedeuten
Dortmund: Was die neuen Schriftzeichen am U-Turm bedeuten
Kommunalwahl 2020: Diese Kandidaten treten für die Wahl zum Stadtrat in Westerholt an
Kommunalwahl 2020: Diese Kandidaten treten für die Wahl zum Stadtrat in Westerholt an

Kommentare