Castroper Straße

Mann droht bei Überfall mit Schusswaffe

RECKLINGHAUSEN - Ein Mann hat mit einer Schusswaffe ein Schnell-Restaurant an der Castroper Straße überfallen.

Die Tat ereignete sich nach Polizeiangaben am Sonntagabend. Demnach betrat der Gesuchte das Lokal gegen 22.30 Uhr. Er zückte eine Pistole und bedrohte die beiden 20 und 21 Jahre alten Mitarbeiter des Restaurants. Der Mann forderte Bargeld und das bekam er auch.

Hinweise an die Polizei unter Tel. 08 00/2 36 11 11.

Laut Polizei flüchtete der Täter mit seiner Beute in unbekannte Richtung. Es soll sich um einen etwa 1,85 bis 1,90 Meter großen Mann mit kräftiger Statur gehandelt haben. Angaben zum Alter des Täters konnten die Opfer nicht machen. Er sprach deutsch mit einem nicht näher beschriebenen Akzent. Der Gesuchte trug bei der Tat zudem einen schwarzen Kapuzenpullover, eine Sonnenbrille und Handschuhe.

Rubriklistenbild: © Thomas Nowaczyk

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Straßensperrung sorgt für lange Staus und jede Menge Autofahrer-Frust
Straßensperrung sorgt für lange Staus und jede Menge Autofahrer-Frust
Schwerer Unfall am Morgen: Auto prallt gegen Baum am Leveringhäuser Teich
Schwerer Unfall am Morgen: Auto prallt gegen Baum am Leveringhäuser Teich
Abendlicher Unfall auf der Autobahn 43 bei Marl-Sinsen - das ist passiert
Abendlicher Unfall auf der Autobahn 43 bei Marl-Sinsen - das ist passiert
Training, Beruf, Hobbys: So tickt "Bachelor in Paradise"-Teilnehmerin Carina Spack privat
Training, Beruf, Hobbys: So tickt "Bachelor in Paradise"-Teilnehmerin Carina Spack privat
Vereins-Ausschluss – so reagiert der SV Herta 23 auf die Forderung von Westfalia Vinnum
Vereins-Ausschluss – so reagiert der SV Herta 23 auf die Forderung von Westfalia Vinnum

Kommentare