+
Der Club Do-Bo-Villa im Hoeschpark ist im Moment geschlossen.

Club im Hoeschpark

Wasserrohrbruch: Do-Bo-Villa bleibt weiter geschlossen

DORTMUND - Die Disko Do-Bo-Villa im Hoeschpark bleibt weiterhin geschlossen. Schon im Januar hatte es in dem Gebäude an der Kirchderner Straße 41 einen Wasserohrbruch gegeben, ausgelöst durch den anhaltenden Frost im November. Deshalb ist der Club seit Ende Januar geschlossen – und bleibt es wohl auch noch mindestens zwei Wochen.

Aktualisierung, 8. Februar, 12.37 Uhr: Club bleibt weiter geschlossen

„Leider dauern die Bauarbeiten immer noch an und die Villa bleibt erstmal geschlossen“, teilten die Clubbetreiber auf ihrer Facebook-Seite mit.

Ursprünglich hatte schon am Wochenende wieder gefeiert werden sollen, jetzt ist als Wiedereröffnungstermin der 17. Februar (Freitag) anvisiert. „Aber dafür muss die Baustelle erst vollständig beseitigt werden“, heißt es in der Mitteilung. „Wir sind auch schon auf Partyentzug und hoffen das alles ganz schnell repariert wird.“

Erste Meldung, 23. Januar, 12 Uhr: Club geschlossen

Im Hoeschpark ist es im Moment zu kalt zum Feiern: Der Club Do-Bo-Villa an der Kirchderner Straße ist seit diesem Wochenende vorübergehend geschlossen

„Aufgrund der frostigen Wetterverhältnisse in den letzten Tagen sind in der Do-Bo-Villa Schäden an den Wasserrohren entstanden“, teilte der Club in einer Pressemitteilung mit. „Wir können erst wieder öffnen, wenn diese Schäden behoben sind.“

Betroffen davon waren bereits die Partys am Freitag und Samstag. Auch am nächsten Wochenende bleiben die Lichter noch aus. Die Partys „Freitagsgewitter“ am Freitag (27.1.) und „We are Villa“ am Samstag (28.1.) sind abgesagt. Voraussichtlich, so teilen es die Club-Betreiber mit, soll der Betrieb ab dem 3. Februar wieder weitergehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Herten: Erst feiern sie, dann gibt es Schläge und Tritte - und jetzt eine Strafanzeige 
Herten: Erst feiern sie, dann gibt es Schläge und Tritte - und jetzt eine Strafanzeige 
Transformer trifft auf Audi in Handtaschen-Optik - das war die "Wrapping World" in Herten
Transformer trifft auf Audi in Handtaschen-Optik - das war die "Wrapping World" in Herten
Die zwei vermissten Jungen (8/12) aus Disteln wurden gefunden 
Die zwei vermissten Jungen (8/12) aus Disteln wurden gefunden 
Kein Parkplatz an der Kinderklinik: So soll die katastrophale Situation ein Ende nehmen
Kein Parkplatz an der Kinderklinik: So soll die katastrophale Situation ein Ende nehmen
Autofahrerin kommt von der Straße ab und prallt gegen einen Baum
Autofahrerin kommt von der Straße ab und prallt gegen einen Baum

Kommentare