Der Nachrichtenüberblick fürs Vest

Corona-Ausbreitung in Hertener Kitas, mehr als 1000 Fälle bei Tönnies, Schalke im Tiefflug

  • Tobias Ertmer
    vonTobias Ertmer
    schließen

Es gibt offenbar mehr von Corona betroffene Kitas in Herten, als zunächst angenommen. Der Kirchenkreis Recklinghausen hat eine neue Superintendentin. Bei Tönnies gibt es mehr als 1000 Infizierte. Unser Nachrichtenüberblick am Sonntag:

Was ist los im Kreis Recklinghausen und in der Umgebung?

  • Herten: Die Coronavirus-Pandemie sorgt dafür, dass einige städtische Gebühren ausgesetzt werden. Viele Einrichtungen waren geschlossen oder nur teilweise geöffnet.
  • Oer-Erkenschwick: Polizei, Rettungssanitäter und ein Notarzt waren am Samstagmittag an der Körnerstraße im Einsatz.
  • Datteln: Heute ist es wieder so weit: Klimaaktivisten aus und um Datteln treffen sich zum wiederholten Male zu einer Protestaktion gegen das Kraftwerk Datteln 4. Dieses Mal findet die Aktion jedoch anders statt, als man es bislang gewohnt ist.
  • Waltrop: Die im Rat vertretenen Parteien haben sich darauf verständigt, in welchem Umfang sie Plakat-Werbung für die Kommunalwahl machen wollen. Doch ein Ziel erreichen sie damit nicht.
  • Herten: Die Corona-Ausbreitung in Hertener Kinder-Betreuungseinrichtungen ist offenbar größer als bisher öffentlich bekannt. Neben dem "Kiko" und der OGS Waldschule sei eine weitere Kita betroffen, berichten Angehörige eines Kindes.
  • Datteln: In den letzten Tagen hat es teils viel geregnet, für die Landwirte aber noch lange nicht genug. Die Böden sind immer noch viel zu trocken. Heinz Boller, Chef des landwirtschaftlichen Ortsvereins weiß: Die Bauern haben Angst.
  • Gelsenkirchen: Vor der Zentrale der linksextremistischen Partei MLPD in Gelsenkirchen ist am Samstag eine Statue des russischen Revolutionsführers Wladimir Iljitsch Lenin (1870-1924) errichtet worden. An zwei Gegendemonstrationen nahmen mehr als 50 Menschen teil. Unter den Gegendemonstranten seien auch Angehörige rechter Gruppierungen gewesen, sagte ein Polizeisprecher. 
  • Ruhrgebiet: Neben der Schließung von 62 Filialen des Warenhauskonzerns Galeria Karstadt Kaufhof sollen nun auch 20 der 30 Standorte der Tochter Karstadt Sports dicht machen.
  • Dortmund: Der BVB schlägt RB Leipzig mit 1:0. Erling Haaland traf für Borussia Dortmund. Der Ticker zum Nachlesen.
  • Gelsenkirchen: Jeder Funke Hoffnung, im letzten Heimspiel der Saison noch einen Sieg feiern zu dürfen, wurde in der 16. Minute durch Wolfsburgs Weghorst zerstört. Am Ende hat der FC Schalke 04 sogar deutlich gegen die Wölfe mit 4:1 verloren. Hier die Stimme von Schalke-Trainer David Wagner nach dem Spiel.

FC Schalke 04 – VfL Wolfsburg: David Wagner nach dem Bundesligaspiel | cityInfo.TV

FC Schalke 04 – VfL Wolfsburg: David Wagner nach dem Bundesligaspiel | cityInfo.TV

Alle Informationen zum Coronavirus im Kreis Recklinghausen

Nach offiziellen Zahlen sind bisher 1317 Coronavirus-Fälle im Kreis Recklinghausen bestätigt worden. Davon gelten 1246 als geheilt. Bislang kam es zu 39 Todesfällen. Das bedeutet: Es gibt 32 aktuelle Infektionen.

Weitere News und die Themen des Tages

  • Kreis Gütersloh: Die Zahl der bestätigten Coronavirus-Infektionen beim Fleisch-Riesen Tönnies in Rheda-Wiedenbrück ist auf über 1000 gestiegen. Wir berichten hier aktuell im News-Blog.
  • Düsseldorf: Das nordrhein-westfälische Landeskabinett beschäftigt sich am Sonntagmittag in einer Sondersitzung mit dem Corona-Ausbruch bei Tönnies. Die Landesregierung will dabei die Lage erneut bewerten, hatte Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) am Freitag angekündigt. Einen regionalen Lockdown hatte er ausdrücklich nicht ausgeschlossen.
  • Stuttgart: Bei Straßenschlachten mit der Polizei haben in der Nacht zum Sonntag dutzende gewalttätige Kleingruppen die Stuttgarter Innenstadt verwüstet und mehrere Beamte verletzt. "Die Situation ist völlig außer Kontrolle", sagte ein Polizeisprecher am frühen Sonntag in Stuttgart. Einsatzkräfte aus dem gesamten Bundesland waren in die Hauptstadt beordert worden, um die Lage unter Kontrolle zu bekommen.
  • Berlin: Das Baukindergeld ist besonders in Nordrhein-Westfalen, Bayern und Baden-Württemberg beliebt. Das geht aus einer Antwort des Innenministeriums auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion hervor, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. So wurden seit dem Programmstart im September 2018 bis Ende Mai in NRW knapp 50 000 Anträge gestellt, in Bayern und Baden-Württemberg jeweils mehr als 30 000. Diese Länder liegen auch bei den bewilligten Anträgen vorn. Insgesamt wurden bislang knapp 152 000 Anträge bewilligt und rund 465 Millionen Euro ausgezahlt.
  • Düsseldorf: Die Corona-Pandemie zwingt die Veranstalter, beim Tag der Architektur auf das Internet auszuweichen. Bauherren, Baumeister und Planer können wegen der Infektionsgefahr am 20. und 21. Juni nicht persönlich durch ihre Häuser führen. Dennoch gibt es viel zu sehen: 180 Projekte aus 100 Städten in Nordrhein-Westfalen werden im Netz vorgestellt. Die Architektenkammer in Düsseldorf organisiert die Veranstaltung und präsentiert alle beteiligten Projekte auf ihrer Internetseite. Teils werden sogar Live-Führungen online angeboten.
  • Reading: Bei einer Messerstecherei in der britischen Stadt Reading sind nach Polizeiangaben drei Menschen ums Leben gekommen. Drei weitere Personen wurden schwer verletzt. Entgegen ersten Berichten britischer Medien werde der Fall nicht als Terrorakt eingestuft, teilte die Polizei am frühen Sonntagmorgen mit. Ein 25-jähriger Tatverdächtiger sei festgenommen worden. Weitere Tatverdächtige gebe es nicht.
  • Peking: Nach dem neuen Coronavirus-Ausbruch in Peking ist die Zahl der Infizierten weiter gestiegen. Nach Angaben der staatlichen Gesundheitskommission vom Sonntag wurden in der Hauptstadt 22 weitere Ansteckungen nachgewiesen. Landesweit wurden insgesamt 26 Infizierte neu gemeldet. 
  • Washington: US-Präsident Donald Trump hat bei seiner ersten Massenkundgebung seit Beginn der Corona-Krise seine Kritik an Deutschland erneuert. Trump bekräftigte bei dem Auftritt in Tulsa (Oklahoma) seine Pläne, fast 10.000 US-Soldaten aus Deutschland abzuziehen. Der US-Präsident sagte, Deutschland schulde der Nato wegen unzureichender Verteidigungsausgaben in den vergangenen 25 Jahren in Wahrheit "eine Billion Dollar". 
  • München: Die MHP Riesen Ludwigsburg und ratiopharm Ulm treffen im ersten Halbfinale des Meisterturniers der Basketball-Bundesliga aufeinander. Das Hinspiel steigt an diesem Sonntag (15.00 Uhr/Magentasport) im Münchner Audi Dome, das zweite Duell findet am Dienstagabend (20.30 Uhr) statt. Die Ergebnisse werden addiert, um zu ermitteln, wer ins Endspiel um die deutsche Meisterschaft einzieht.
  • Zweite Bundesliga: Nach dem vorzeitigen Aufstieg von Arminia Bielefeld können am vorletzten Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga am Sonntag weitere Entscheidungen fallen. Im Kampf um den Klassenverbleib drohen dem Tabellenschlusslicht Dynamo Dresden und dem SV Wehen Wiesbaden der vorzeitige Abstieg.

Der Kreis Recklinghausen multimedial

Muskeln, Tanz und viel nackte Haut: Die Jungs von SixxPaxx haben den Besucherinnen im Autokino Recklinghausen ordentlich eingeheizt. Und eine Autowäsche gab es gratis dazu.

Sexy Show im Autokino Recklinghausen | cityInfo.TV

Sexy Show im Autokino Recklinghausen | cityInfo.TV

Die Lage auf den Straßen in NRW

Die Entwicklung auf den wichtigsten Strecken in unserer Region können Sie bei uns minutengenau auf dieser interaktiven Grafik verfolgen - auch wenn es am heutigen Sonntag eher ruhig sein dürfte.

Alle aktuellen Verkehrsmeldungen auf einen Blick

Das Wetter im Kreis Recklinghausen

Ungetrübter Sonnenschein, so weit das Auge reicht. So präsentiert sich das Wetter für Recklinghausen. Die Temperaturen erreichen in der Region Recklinghausen Werte um 25 Grad. Am Sonntag weht ein teilweise böig auffrischender Wind aus südwestlicher Richtung.

Hier der detaillierte Blick auf das Wetter im Vest Recklinghausen

Trends in den sozialen Medien

Er ist 15 Jahre alt und hat Politiker wie Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) und AfD-Fraktionschefin Alice Weidel in Berlin getroffen. Für seine Youtube-Serie "Die Fragen stelle ich!" befragt Leonard Geßner aus Bremen prominente Frauen und Männer aus der Politik. "Seit ich zehn bin, reden wir morgens beim Frühstückstisch immer über das aktuelle Weltgeschehen", sagt er.

Hier geht es zu seinem Youtube-Kanal.

Mit dpa-Material

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Weltrekordler wählt falsche Taktik - nur bis Kilometer 25 "war alles easy"
Weltrekordler wählt falsche Taktik - nur bis Kilometer 25 "war alles easy"
Hauptsache, die Pässe sind korrekt...
Hauptsache, die Pässe sind korrekt...
FC Marl und BW Wulfen bündeln die Kräfte
FC Marl und BW Wulfen bündeln die Kräfte
Ausflugsziel für die Sommerferien: Die Bauspielfarm ist um eine Attraktion reicher
Ausflugsziel für die Sommerferien: Die Bauspielfarm ist um eine Attraktion reicher
Coronavirus in NRW: Land will Unternehmen bei der Digitalisierung unterstützen
Coronavirus in NRW: Land will Unternehmen bei der Digitalisierung unterstützen

Kommentare