Schriftzug: Der Morgen im Vest
+
Der Morgen im Vest - unser Nachrichtenüberblick für den Kreis Recklinghausen

Der Nachrichtenüberblick fürs Vest

Corona-Inzidenz steigt an, Bauarbeiten am Kreuz Marl-Nord, mutmaßlicher Messerstecher aus Herne gefasst

  • Oliver Prause
    vonOliver Prause
    schließen

Die Corona-Inzidenz im Kreis Recklinghausen steigt wieder leicht an. Am Kreuz Marl-Nord müssen Autofahrer mit Behinderungen rechnen. Ein mutmaßlicher Messerstecher aus Herne wurde in den Niederlanden gefasst.

Alle Infos zum Coronavirus im Kreis Recklinghausen und der Region

Nach offiziellen Zahlen sind bisher 8466 Coronavirus-Fälle im Kreis Recklinghausen bestätigt worden. Davon gelten 6755 als wieder gesund. Bislang kam es zu 89 Todesfällen. Das bedeutet: Es gibt 1622 aktuelle Infektionen.
Im Wochenvergleich steigt die Zahl der Neu-Infizierten im Kreis Recklinghausen wieder (1243) – die Inzidenz im Vest liegt nach Angaben der Kreisverwaltung Recklinghausen bei 202,4 (Stand: 19.11., 6 Uhr).
Die Lage im Kreis Recklinghausen (Übersichts-Blog)
Die Lage in Recklinghausen
Die Lage in Marl
Die Lage in Herten
Die Lage in Datteln
Die Lage in Oer-Erkenschwick
Die Lage in Waltrop

Was ist los im Kreis Recklinghausen und Umgebung?

Marl: Es gibt Bauarbeiten am Kreuz Marl-Nord. Bis in den frühen Samstagmorgen müssen Autofahrer in Richtung Marl mit Umleitungen rechnen.

Herne: Ein Streit in einer Wohnung in Herne ist eskaliert. Nach dem Einsatz eines Messers gab es zwei Schwerverletzte. Den mutmaßlichen Täter hat die Polizei jetzt in den Niederlanden gefasst.

Recklinghausen: In den drei Krankenhäusern im Stadtgebiet wurden am Mittwoch 61 Patienten mit Corona-Infektion behandelt. Die Lage sei angespannt.

Marl: 4,4 Millionen Euro bekommt Marl vom Bund für die Sanierung des Volksparks. Wir erklären, was die Stadt dort plant - auch an neuen Freizeitangeboten.

Herten: Es gab einige Bedenken und war ein langes Ringen. Nun wird in Herten ein muslimisches Grabfeld errichtet. Es ist ein deutliches Zeichen der Integration.

Recklinghausen: Im Netz vertickt – aber nichts verschickt. Mit dieser Betrugsmasche soll sich ein selbstständiger Handwerker (34) aus Hochlarmark die Hosentaschen vollgemacht haben. Jetzt stand er deswegen vor Gericht.

Oer-Erkenschwick: In einem Mega-Gewächshaus auf dem ehemaligen Zechengelände sollen Tomaten und Paprika angebaut werden. Eine Bürgerinitative macht jetzt mobil gegen die Pläne.

Datteln/Waltrop: Den Gegenwind aus Datteln und Waltrop hat GP Joule bei den Plänen, an den Stadtgrenzen zwei Windenergieanlagen zu errichten, so wohl nicht mehr erwartet. Das auf erneuerbare Energien spezialisierte Unternehmen will jetzt weitreichend und transparent informieren.

Waltrop: Die Jet-Tankstelle an der Leveringhäuser Straße in Waltrop ist mit Flatterband abgesperrt. Besorgte Bürger meldeten sich in unserer Redaktion.

Dortmund: Ex-Nationalspieler und BVB-Star Mats Hummels hat das 400-Meter-Duell gegen Alica Schmidt klar verloren. Der BVB-Star löste nun seine Wettschulden ein - und machte eine Ankündigung.

Gelsenkirchen: 14 Stunden täglich verbringt Trainer Manuel Baum auf dem Schalke-Gelände. In einem Interview hat er nun verraten, wie er abschaltet und warum das wichtig ist.

Der Kreis Recklinghausen multimedial

Die Mitarbeiter der Biologischen Station in Oer-Erkenschwick haben sich ein besonderes neues Zuhause für die Bienen überlegt. Aus Europaletten haben sie eine Lok gebaut, in die die Bienen jetzt eingezogen sind. cityInfo.TV hat sich den Neubau aus der Nähe angeschaut.

Weitere Themen des Tages

Berlin: Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) spricht ab 14 Uhr in einem Bürgerdialog mit Pflegebedürftigen, ihren Angehörigen und Pflegekräften über deren Probleme gerade in der Coronavirus-Pandemie. Die Videokonferenz kann live auf der Homepage der Bundesregierung verfolgt werden.

Berlin: Der frühere Chef des Skandalunternehmens Wirecard, Markus Braun, soll ab 13 Uhr im Untersuchungsausschuss des Bundestags zu dem Bilanzbetrug aussagen. Die Abgeordneten wollen den Ex-Manager vor allem zu seinen Kontakten zu Politik und Behörden befragen. Dass er sich zu den konkreten Betrugsvorwürfen der Staatsanwaltschaft äußert, wird als eher unwahrscheinlich eingeschätzt. Zeugen müssen sich nicht selbst belasten.

Berlin: Mit dem früheren Geheimdienstkoordinator des Bundes, Klaus-Dieter Fritsche, wird an diesem Donnerstag zwar ein prominenter Zeuge im Bundestag befragt. Noch interessanter finden die Mitglieder des Untersuchungsausschusses zum Terroranschlag auf dem Berliner Breitscheidplatz aber zwei andere Zeugen. Die Verfassungsschützer sollen zu einem sehr merkwürdigen Vorgang aussagen - allerdings unter Ausschluss der Öffentlichkeit.

Köln: Nach dem tödlichen Betonplatten-Unfall auf der A3 bei Köln sollen sechs weitere Platten entfernt werden, die ebenfalls fehlerhaft befestigt sind. Die Arbeiten sollen am Morgen beginnen. Zwischen 9 und 15 Uhr sollen drei Spuren in eine Fahrtrichtung gesperrt werden, zwei Spuren bleiben frei.

Köln: An diesem Donnerstag spricht das Kölner Landgericht sein Urteil in dem zweiten dort verhandelten Verfahren aus dem Missbrauchskomplex Bergisch Gladbach. Angeklagt ist ein 33 Jahre alter Mann, der die Stieftochter seines Cousins sowie seinen Neffen sexuell missbraucht haben soll. Ferner legt die Anklage dem Mann zur Last, sich auf sozialen Medien als 16-Jähriger ausgegeben zu haben. 

Berlin: Bei der Demonstration gegen Corona-Auflagen und das Infektionsschutzgesetz in Berlin hat die Polizei bis zum Mittwochabend 365 Menschen vorübergehend festgehalten. Freiheitsbeschränkungen und Freiheitsentziehungen seien häufig wegen Verstößen gegen das Infektionsschutzgesetz erfolgt, twitterte die Polizei am Abend. Es gab aber auch den Verdacht auf Landfriedensbruch. Bei zwei Verdächtigen prüfe ein Richter, ob sie in Untersuchungshaft kommen.

Washington: Die Demokraten im US-Repräsentantenhaus haben erneut Nancy Pelosi zu ihrer Vorsitzenden gewählt. Damit ist die 80-Jährige auch für die im Januar vorgesehene Abstimmung zum Vorsitz des Unterhauses nominiert. „Ich bin aufgeregt, und ich kann es kaum erwarten, mit einem neuen Präsidenten der Vereinigten Staaten, Joe Biden, und (seiner Vize) Kamala Harris zusammenzuarbeiten“, sagte Pelosi am Mittwoch (Ortszeit) nach der Wahl.

Brüssel: Nach dem Veto von Ungarn und Polen gegen das europäische Haushaltspaket beraten die EU-Staats- und Regierungschefs ab 18 Uhr über mögliche Ausweg aus der Krise. Eine Lösung sei von der Videokonferenz aber noch nicht zu erwarten, sagte ein hoher EU-Vertreter am Mittwoch. Es handele sich um ein ernstes Problem, und dafür benötige man Zeit.

Düsseldorf: Die Deutsche Eishockey Liga will endgültig über den Neustart entscheiden. Im Anschluss an eine Gesellschafterversammlung hat die Liga für 14 Uhr zu einer Pressekonferenz in Düsseldorf mit DEL-Geschäftsführer Gernot Tripcke und dem stellvertretenden Aufsichtsratsvorsitzenden Daniel Hopp eingeladen. Dabei soll es um «Fragen rund um eine neue Saison» gehen.

London: Das deutsche Davis-Cup-Doppel Kevin Krawietz und Andreas Mies kämpft bei den ATP Finals um den Einzug ins Halbfinale. In ihrem letzten Gruppenspiel treffen die beiden French-Open-Sieger um 18 Uhr auf Rajeev Ram aus den USA und den Briten Joe Salisbury.

Das Zitat der Nacht

Der Staat muss zeigen, wer in diesem Land das Gewaltmonopol hat. Es kann nicht sein, dass der Staat resigniert, wenn viele Demonstranten kommen, um bewusst die Regeln zu verletzen.

Justizministerin Christine Lambrecht zu den Zeitungen der Funke Mediengruppe über den Polizeieinsatz mit Wasserwerfern gegen Demonstranten, die gegen die staatlichen Corona-Maßnahmen in Berlin protestierten.

Die Zahl der Nacht

250.000: Seit Beginn der Corona-Pandemie sind in den USA mehr als eine Viertelmillion Menschen nach einer Infektion mit dem Virus gestorben. Das geht aus Daten der Universität Johns Hopkins in Baltimore hervor. In keinem anderen Land der Welt ist eine so hohe Zahl an Todesfällen bekannt.

Die Lage auf den Straßen

Die Entwicklung auf den wichtigsten Strecken in unserer Region können Sie bei uns minutengenau auf dieser interaktiven Grafik verfolgen.
Alle aktuellen Verkehrsmeldungen auf einen Blick

So wird das Wetter im Kreis Recklinghausen

An diesem Donnerstag wird es richtig ungemütlich: Nicht nur, dass die Temperaturen im Kreisgebiet mit maximal nur noch 10 Grad merklich zurückgehen, es gibt dazu auch immer wieder Niederschläge. Am Freitag wird es zwar wieder trockener, dafür sinken die Höchstwerte noch weiter. In den Nächten nähern wir uns erstmals wieder sogar dem Gefrierpunkt.
Hier der detaillierte Blick auf das Wetter im Vest Recklinghausen

Die Trends in den Sozialen Medien

Die Nutzer bei Twitter freuen sich an diesem Donnerstag - bei dem Sozialen Netzwerk aktuell unter dem Hashtag #Vizefreitag zurzeit einer der Top-Trends - schon auf den Start ins Wochenende.

Mit dpa-Material

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Weitere Todesfälle, Hotel-Übernachtungen zum Fest in NRW möglich
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Weitere Todesfälle, Hotel-Übernachtungen zum Fest in NRW möglich
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Weitere Todesfälle, Hotel-Übernachtungen zum Fest in NRW möglich
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: 1603 aktuelle Infektionen, Inzidenz in Datteln über 300
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: 1603 aktuelle Infektionen, Inzidenz in Datteln über 300
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: 1603 aktuelle Infektionen, Inzidenz in Datteln über 300
Auf Privatgrundstück schlummert Bombe - und nun?
Auf Privatgrundstück schlummert Bombe - und nun?
Auf Privatgrundstück schlummert Bombe - und nun?
Polizei und Feuerwehr suchen in Bochum nach versteckten Böllern - und finden hochgiftiges Material
Polizei und Feuerwehr suchen in Bochum nach versteckten Böllern - und finden hochgiftiges Material
Polizei und Feuerwehr suchen in Bochum nach versteckten Böllern - und finden hochgiftiges Material
Weihnachtsferien an NRW-Schulen: Alle Infos zum Prozedere in 2020 in der Übersicht
Weihnachtsferien an NRW-Schulen: Alle Infos zum Prozedere in 2020 in der Übersicht
Weihnachtsferien an NRW-Schulen: Alle Infos zum Prozedere in 2020 in der Übersicht

Kommentare