Der Samstag im Vest - unser Nachrichtenüberblick für den Kreis Recklinghausen.
+
Der Samstag im Vest - unser Nachrichtenüberblick für den Kreis Recklinghausen.

Unser Nachrichtenüberblick

14.714 Corona-Neuinfektionen in Deutschland, Zeitumstellung, Abrissarbeiten auf AV in Marl

  • Katharina Weber
    vonKatharina Weber
    schließen

Das RKI hat am Morgen 14.714 Corona-Neuinfektionen in Deutschland gemeldet. In der Nacht auf Sonntag werden die Uhren umgestellt. Der Rückbau auf dem Zechengelände Auguste Victoria 3/7 in Marl hat begonnen.

Coronavirus im Vest - so ist die Lage im Kreis und in den Städten

Kreis Recklinghausen: Bisher sind laut Kreisverwaltung im Kreis Recklinghausen 3768 Coronavirus-Fälle gemeldet worden. Davon gelten 2671 als wieder gesund. Es gibt 52 Todesfälle. Damit gibt es 1045 aktuelle Infektionen. Alle wichtigen Informationen gibt es bei uns im News-Blog.

Das Coronavirus in Recklinghausen
Das Coronavirus in Marl
Das Coronavirus in Herten
Das Coronavirus in Datteln
Das Coronavirus in Oer-Erkenschwick
Das Coronavirus in Waltrop

Was ist los im Kreis Recklinghausen und in der Region?

Recklinghausen: Zwei tierische Ausbrecher haben der Polizei in Recklinghausen in der Nacht zu Freitag (23.10.) einen Einsatz beschert. Im Gewerbegebiet Ortloh waren die beiden Tiere seelenruhig auf Erkundungstour gegangen.

Recklinghausen: An (fast) jedem Werktag machen sich mehr als 33.000 Menschen auf den Weg nach Recklinghausen, kurioserweise verlassen zeitgleich nahezu ebenso viele Bürger die Stadt. In Recklinghausen halten sich Ein- und Auspendler die Waage.

Marl: Das Zechengelände Auguste Victoria 3/7 in Marl wird zum Industriegebiet gate.ruhr. Damit hier rund 1000 Arbeitsplätze entstehen können, werden die Zechengebäude abgerissen. Eindrücke von der Großbaustelle.

Fotostrecke: Der Rückbau am Schacht AV 3/7 hat begonnen

Auf der 126 Fußballfelder großen Zechenbrache von Auguste Victoria 3/7 will die Stadt den Industriepark gate.ruhr ansiedeln. Der Rückbau hat begonnen. So sieht es aktuell auf der Baustelle aus.
Auf der 126 Fußballfelder großen Zechenbrache von Auguste Victoria 3/7 will die Stadt den Industriepark gate.ruhr ansiedeln. Der Rückbau hat begonnen. So sieht es aktuell auf der Baustelle aus. © Julia Dziatzko
Auf der 126 Fußballfelder großen Zechenbrache von Auguste Victoria 3/7 will die Stadt den Industriepark gate.ruhr ansiedeln. Der Rückbau hat begonnen. So sieht es aktuell auf der Baustelle aus.
Auf der 126 Fußballfelder großen Zechenbrache von Auguste Victoria 3/7 will die Stadt den Industriepark gate.ruhr ansiedeln. Der Rückbau hat begonnen. So sieht es aktuell auf der Baustelle aus. © Julia Dziatzko
Auf der 126 Fußballfelder großen Zechenbrache von Auguste Victoria 3/7 will die Stadt den Industriepark gate.ruhr ansiedeln. Der Rückbau hat begonnen. So sieht es aktuell auf der Baustelle aus.
Auf der 126 Fußballfelder großen Zechenbrache von Auguste Victoria 3/7 will die Stadt den Industriepark gate.ruhr ansiedeln. Der Rückbau hat begonnen. So sieht es aktuell auf der Baustelle aus. © Julia Dziatzko
Auf der 126 Fußballfelder großen Zechenbrache von Auguste Victoria 3/7 will die Stadt den Industriepark gate.ruhr ansiedeln. Der Rückbau hat begonnen. So sieht es aktuell auf der Baustelle aus.
Auf der 126 Fußballfelder großen Zechenbrache von Auguste Victoria 3/7 will die Stadt den Industriepark gate.ruhr ansiedeln. Der Rückbau hat begonnen. So sieht es aktuell auf der Baustelle aus. © Julia Dziatzko
Auf der 126 Fußballfelder großen Zechenbrache von Auguste Victoria 3/7 will die Stadt den Industriepark gate.ruhr ansiedeln. Der Rückbau hat begonnen. So sieht es aktuell auf der Baustelle aus.
Auf der 126 Fußballfelder großen Zechenbrache von Auguste Victoria 3/7 will die Stadt den Industriepark gate.ruhr ansiedeln. Der Rückbau hat begonnen. So sieht es aktuell auf der Baustelle aus. © Julia Dziatzko
Auf der 126 Fußballfelder großen Zechenbrache von Auguste Victoria 3/7 will die Stadt den Industriepark gate.ruhr ansiedeln. Der Rückbau hat begonnen. So sieht es aktuell auf der Baustelle aus.
Auf der 126 Fußballfelder großen Zechenbrache von Auguste Victoria 3/7 will die Stadt den Industriepark gate.ruhr ansiedeln. Der Rückbau hat begonnen. So sieht es aktuell auf der Baustelle aus. © Julia Dziatzko
Auf der 126 Fußballfelder großen Zechenbrache von Auguste Victoria 3/7 will die Stadt den Industriepark gate.ruhr ansiedeln. Der Rückbau hat begonnen. So sieht es aktuell auf der Baustelle aus.
Auf der 126 Fußballfelder großen Zechenbrache von Auguste Victoria 3/7 will die Stadt den Industriepark gate.ruhr ansiedeln. Der Rückbau hat begonnen. So sieht es aktuell auf der Baustelle aus. © Julia Dziatzko
Auf der 126 Fußballfelder großen Zechenbrache von Auguste Victoria 3/7 will die Stadt den Industriepark gate.ruhr ansiedeln. Der Rückbau hat begonnen. So sieht es aktuell auf der Baustelle aus.
Auf der 126 Fußballfelder großen Zechenbrache von Auguste Victoria 3/7 will die Stadt den Industriepark gate.ruhr ansiedeln. Der Rückbau hat begonnen. So sieht es aktuell auf der Baustelle aus. © Julia Dziatzko
Auf der 126 Fußballfelder großen Zechenbrache von Auguste Victoria 3/7 will die Stadt den Industriepark gate.ruhr ansiedeln. Der Rückbau hat begonnen. So sieht es aktuell auf der Baustelle aus.
Auf der 126 Fußballfelder großen Zechenbrache von Auguste Victoria 3/7 will die Stadt den Industriepark gate.ruhr ansiedeln. Der Rückbau hat begonnen. So sieht es aktuell auf der Baustelle aus. © Julia Dziatzko
Auf der 126 Fußballfelder großen Zechenbrache von Auguste Victoria 3/7 will die Stadt den Industriepark gate.ruhr ansiedeln. Der Rückbau hat begonnen. So sieht es aktuell auf der Baustelle aus.
Auf der 126 Fußballfelder großen Zechenbrache von Auguste Victoria 3/7 will die Stadt den Industriepark gate.ruhr ansiedeln. Der Rückbau hat begonnen. So sieht es aktuell auf der Baustelle aus. © Julia Dziatzko
Auf der 126 Fußballfelder großen Zechenbrache von Auguste Victoria 3/7 will die Stadt den Industriepark gate.ruhr ansiedeln. Der Rückbau hat begonnen. So sieht es aktuell auf der Baustelle aus.
Auf der 126 Fußballfelder großen Zechenbrache von Auguste Victoria 3/7 will die Stadt den Industriepark gate.ruhr ansiedeln. Der Rückbau hat begonnen. So sieht es aktuell auf der Baustelle aus. © Julia Dziatzko
Auf der 126 Fußballfelder großen Zechenbrache von Auguste Victoria 3/7 will die Stadt den Industriepark gate.ruhr ansiedeln. Der Rückbau hat begonnen. So sieht es aktuell auf der Baustelle aus.
Auf der 126 Fußballfelder großen Zechenbrache von Auguste Victoria 3/7 will die Stadt den Industriepark gate.ruhr ansiedeln. Der Rückbau hat begonnen. So sieht es aktuell auf der Baustelle aus. © Julia Dziatzko
Auf der 126 Fußballfelder großen Zechenbrache von Auguste Victoria 3/7 will die Stadt den Industriepark gate.ruhr ansiedeln. Der Rückbau hat begonnen. So sieht es aktuell auf der Baustelle aus.
Auf der 126 Fußballfelder großen Zechenbrache von Auguste Victoria 3/7 will die Stadt den Industriepark gate.ruhr ansiedeln. Der Rückbau hat begonnen. So sieht es aktuell auf der Baustelle aus. © Julia Dziatzko
Auf der 126 Fußballfelder großen Zechenbrache von Auguste Victoria 3/7 will die Stadt den Industriepark gate.ruhr ansiedeln. Der Rückbau hat begonnen. So sieht es aktuell auf der Baustelle aus.
Auf der 126 Fußballfelder großen Zechenbrache von Auguste Victoria 3/7 will die Stadt den Industriepark gate.ruhr ansiedeln. Der Rückbau hat begonnen. So sieht es aktuell auf der Baustelle aus. © Julia Dziatzko
Auf der 126 Fußballfelder großen Zechenbrache von Auguste Victoria 3/7 will die Stadt den Industriepark gate.ruhr ansiedeln. Der Rückbau hat begonnen. So sieht es aktuell auf der Baustelle aus.
Auf der 126 Fußballfelder großen Zechenbrache von Auguste Victoria 3/7 will die Stadt den Industriepark gate.ruhr ansiedeln. Der Rückbau hat begonnen. So sieht es aktuell auf der Baustelle aus. © Julia Dziatzko
Auf der 126 Fußballfelder großen Zechenbrache von Auguste Victoria 3/7 will die Stadt den Industriepark gate.ruhr ansiedeln. Der Rückbau hat begonnen. So sieht es aktuell auf der Baustelle aus.
Auf der 126 Fußballfelder großen Zechenbrache von Auguste Victoria 3/7 will die Stadt den Industriepark gate.ruhr ansiedeln. Der Rückbau hat begonnen. So sieht es aktuell auf der Baustelle aus. © Julia Dziatzko
Auf der 126 Fußballfelder großen Zechenbrache von Auguste Victoria 3/7 will die Stadt den Industriepark gate.ruhr ansiedeln. Der Rückbau hat begonnen. So sieht es aktuell auf der Baustelle aus.
Auf der 126 Fußballfelder großen Zechenbrache von Auguste Victoria 3/7 will die Stadt den Industriepark gate.ruhr ansiedeln. Der Rückbau hat begonnen. So sieht es aktuell auf der Baustelle aus. © Julia Dziatzko
Auf der 126 Fußballfelder großen Zechenbrache von Auguste Victoria 3/7 will die Stadt den Industriepark gate.ruhr ansiedeln. Der Rückbau hat begonnen. So sieht es aktuell auf der Baustelle aus.
Auf der 126 Fußballfelder großen Zechenbrache von Auguste Victoria 3/7 will die Stadt den Industriepark gate.ruhr ansiedeln. Der Rückbau hat begonnen. So sieht es aktuell auf der Baustelle aus. © Julia Dziatzko
Auf der 126 Fußballfelder großen Zechenbrache von Auguste Victoria 3/7 will die Stadt den Industriepark gate.ruhr ansiedeln. Der Rückbau hat begonnen. So sieht es aktuell auf der Baustelle aus.
Auf der 126 Fußballfelder großen Zechenbrache von Auguste Victoria 3/7 will die Stadt den Industriepark gate.ruhr ansiedeln. Der Rückbau hat begonnen. So sieht es aktuell auf der Baustelle aus. © Julia Dziatzko
Auf der 126 Fußballfelder großen Zechenbrache von Auguste Victoria 3/7 will die Stadt den Industriepark gate.ruhr ansiedeln. Der Rückbau hat begonnen. So sieht es aktuell auf der Baustelle aus.
Auf der 126 Fußballfelder großen Zechenbrache von Auguste Victoria 3/7 will die Stadt den Industriepark gate.ruhr ansiedeln. Der Rückbau hat begonnen. So sieht es aktuell auf der Baustelle aus. © Julia Dziatzko

Herten: Das traditionsreiche Gasthaus Katzenbusch war in den vergangenen Monaten als Stammlokal der Partei Alternative für Deutschland (AfD) des Öfteren Schauplatz von Protestaktionen. Jetzt hat es einen neuen Besitzer.

Herten: Seit dem 14. Oktober gilt in der Hertener Fußgängerzone Maskenpflicht, die vom Ordnungsgamt auch kontrolliert wird. Nun gibt es Neuigkeiten.

Datteln: Die Dattelner Innenstadt ist in den vergangenen Tagen deutlich leerer geworden. Einige Bürger vermuten nun, dass die Maskenpflicht der Grund dafür sein könnte. 

Oer-Erkenschwick: Mit ihrem Reisebüro in Oer-Erkenschwick kämpft Ursula Wenig in Coronazeiten wie viele ihrer Branchen-Kollegen ums nackte Überleben.

Oer-Erkenschwick: Das sogenannte Klemm-Dreieck an der Stimbergstraße in Oer-Erkenschwick ist schon lange ein Schandfleck. Jetzt gibt es neue Ideen für das Gebäude.

Waltrop: Regionale Produkte direkt ab Hof zu kaufen, das tun auch in Waltrop, Datteln und Oer-Erkenschwick immer mehr Bürger. Wir liefern einen Überblick über Hofläden im Ostvest.

Die Top-Themen aus dem Lokalsport

Unterbrechen oder weitermachen? Vorerst, so die Entscheidung des Fußballkreises, geht der Punktspielbetrieb weiter, in den höheren Spielklassen ohnehin. Das Echo von der Basis ist unterschiedlich.

Treffsicher zeigten sich zuletzt in der Westfalenliga 1 die Spvgg. Erkenschwick und der TuS 05 Sinsen. Das wollen sie am Sonntag (25. Oktober) in ihren Heimspielen fortsetzen. So sieht es aus.

Die weiteren Themen des Tages

Potsdam: Die Tarifverhandlungen für die Beschäftigten von Krankenhäusern, Kitas und Kommunalverwaltungen sind nach zwei Tagen in die Verlängerung gegangen. Am Wochenende könnte sich entscheiden, ob es bald Streiks gibt.

Berlin: Vor einem erneuten Treffen von Kanzlerin Angela Merkel und den Ministerpräsidenten der Länder in der kommenden Woche werden die Rufe nach schärferen und vor allem einheitlicheren Corona-Regeln lauter. Wirtschaftsminister Peter Altmaier sprach sich wie zuvor Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) dafür aus, notfalls auch mehr Kompetenzen auf den Bund zu verlagern.

Berlin: In der Corona-Krise richten sich angesichts weiter rasant steigender Infektionszahlen wachsende Erwartungen an einen Impfstoff gegen das Virus. Das Bundesgesundheitsministerium bestätigte am Freitag seine Einschätzung, dass erste Corona-Impfungen voraussichtlich in den ersten Monaten des nächsten Jahres möglich werden.

Düsseldorf: Die nordrhein-westfälische Landesregierung will die Städte und Gemeinden stärker bei der Kontaktnachverfolgung von Corona-Infizierten unterstützen. Nordrhein-Westfalen werde nicht nur rund 200 Landesbedienstete zur Unterstützung der Gesundheitsämter abstellen, sondern auch die Mittel für rund 800 Aushilfskräfte in Vollzeit bereitstellen, sagte Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) am Freitag.

Nashville: Im letzten TV-Duell vor der US-Präsidentenwahl hat Amtsinhaber Donald Trump mit persönlichen Angriffen auf seinen Herausforderer Joe Biden versucht, in der Wählergunst noch aufzuholen. Der 74-jährige Trump liegt in landesweiten Umfragen deutlich hinter Biden (77). Für den Republikaner war es die letzte Chance vor einem Millionenpublikum, unentschlossene Wähler für sich zu mobilisieren.

München: Die Münchner Medientage sind alljährlich eine der wichtigsten Branchenkonferenzen. Die 34. Auflage beginnt am Samstag (14.30 Uhr) und läuft wegen der Corona-Pandemie für das Publikum komplett im Netz - in einer eigens entwickelten Digitalwelt für Konferenz, Messe und Begegnung.

Berlin: In der Nacht vom 24. auf den 25. Oktober werden die Uhren von Sommer- auf Winterzeit umgestellt. Um 3.00 Uhr werden die Zeiger auf 2.00 Uhr zurückgedreht.

Dortmund/Gelsenkirchen: In der Fußball-Bundesliga treffen Borussia Dortmund und der FC Schalke 04 im Topspiel des 5. Spieltags am Samstagabend (18.30 Uhr/Sky) aufeinander. Das 157. Revierderby wollen die Gelsenkirchener nach 20 Spielen ohne Sieg für das Ende ihrer Negativ-Serie nutzen. Wegen der gestiegenen Infektionszahlen sind im Dortmunder Stadion nur 300 Zuschauer erlaubt.

Die Lage auf den Straßen

Die Entwicklung auf den wichtigsten Strecken in unserer Region können Sie bei uns minutengenau auf dieser interaktiven Grafik verfolgen.

So wird das Wetter im Kreis Recklinghausen

In den nächsten Tagen zeigt sich das Wetter im Kreis Recklinghausen zunächst bedeckt, am Montag dann teils bewölkt, teils freundlich. Dabei muss am Sonntag mit Regen gerechnet werden. Die Tageshöchsttemperaturen liegen für Recklinghausen bei etwa 14 Grad. Es weht ein zum Teil starker Wind aus südwestlicher Richtung.

Hier die detaillierten Wetter-Aussichten für den Kreis Recklinghausen.

Der Kreis Recklinghausen multimedial

2015 fuhren die Bergleute die letzte Schicht auf Auguste Victoria in Marl. Fünf Jahre später hat die RAG Montan Immobilien mit dem Abriss beziehungsweise dem Rückbau der Zeche begonnen. Hier soll in Zukunft der Standort gate.ruhr 1.000 neue Arbeitsplätze schaffen. Vorher muss aber noch viel getan werden.
cityInfo.TV war auf der Großbaustelle zu Besuch und hat die Arbeiten der schweren Longfront-Bagger an der Kohlenwäsche mit der Kamera begleitet.

Die Zahl der Nacht

14.714: Innerhalb eines Tages haben die Gesundheitsämter in Deutschland nach Angaben des Robert Koch-Instituts vom Samstagmorgen 14.714 neue Corona-Infektionen gemeldet, so viele wie noch nie seit Beginn der Corona-Pandemie in Deutschland. Da es allerdings am Donnerstag zeitweise zu Datenlücken bei der Übermittlung von Infektionszahlen gekommen war, könnten in der jüngsten Zahl der Neuinfektionen entsprechende Nachmeldungen enthalten sein. Auch am Samstagmorgen gab es zeitweise Unstimmigkeiten bei den angegebenen Zahlen.

Das Zitat der Nacht

Wir leben in Zeiten, in denen es plötzlich vorstellbar erscheint, dass es nicht nur sportliche, sondern auch wirtschaftliche Absteiger aus der Bundesliga geben könnte.

Der Sportdirektor des VfB Stuttgart, Sven Mislintat, in einem Interview von «Spox» und «Goal» über mögliche Folgen der Coronavirus-Krise.

Die Trends in den Sozialen Medien

Die Hashtags #Guten Morgen und #Start ins Wochenende sind am Samstagmorgen bei Twitter wieder ganz oben mit dabei.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Standort für Impfzentrum steht fest
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Standort für Impfzentrum steht fest
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Standort für Impfzentrum steht fest
Gericht kippt verkaufsoffene Sonntage, viele Verstöße gegen die Maskenpflicht, RKI: 410 Todesfälle - Höchstwert in der Corona-Krise
Gericht kippt verkaufsoffene Sonntage, viele Verstöße gegen die Maskenpflicht, RKI: 410 Todesfälle - Höchstwert in der Corona-Krise
Gericht kippt verkaufsoffene Sonntage, viele Verstöße gegen die Maskenpflicht, RKI: 410 Todesfälle - Höchstwert in der Corona-Krise
Gefahr durch Einkaufswagen in Oer-Erkenschwick, Corona sorgt für Paket- und Brettspiel-Boom, längerer Teil-Lockdown
Gefahr durch Einkaufswagen in Oer-Erkenschwick, Corona sorgt für Paket- und Brettspiel-Boom, längerer Teil-Lockdown
Gefahr durch Einkaufswagen in Oer-Erkenschwick, Corona sorgt für Paket- und Brettspiel-Boom, längerer Teil-Lockdown
Dortmund: Stadt soll heute orange leuchten - der Grund dafür ist traurig
Dortmund: Stadt soll heute orange leuchten - der Grund dafür ist traurig
Dortmund: Stadt soll heute orange leuchten - der Grund dafür ist traurig
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Mehr als 2000 aktuelle Infektionen, Fälle an jeder zweiten Schule
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Mehr als 2000 aktuelle Infektionen, Fälle an jeder zweiten Schule
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Mehr als 2000 aktuelle Infektionen, Fälle an jeder zweiten Schule

Kommentare