Schriftzug: Der Morgen im Vest
+
Der Morgen im Vest - unser Nachrichtenüberblick für den Kreis Recklinghausen.

Unser Nachrichtenüberblick

Höchstwert bei Corona-Neuinfektionen, Weihnachtsgottesdienste abgesagt, Turnhalle wird Quarantänestation

  • Katharina Weber
    vonKatharina Weber
    schließen

Das RKI hat erstmals mehr als 30.000 Corona-Neuinfektionen innerhalb eines Tages registriert. Weihnachtsgottesdienste können in diesem Jahr nicht wie gewohnt stattfinden, einige Gemeinden überlegen sich digitale Alternativen. In Oer-Erkenschwick wird eine Turnhalle zur Quarantänestation umfunktioniert.

Coronavirus im Vest - so ist die Lage im Kreis und in den Städten

Kreis Recklinghausen: Im Kreis Recklinghausen gibt es 2108 aktuelle Corona-Infektionen (zuvor: 2038). Insgesamt wurden 13.558 Fälle gemeldet. Davon gelten 11.261 als wieder gesund. Es gibt 189 Todesfälle.

Das Coronavirus in Recklinghausen
Das Coronavirus in Marl
Das Coronavirus in Herten
Das Coronavirus in Datteln
Das Coronavirus in Oer-Erkenschwick
Das Coronavirus in Waltrop

Was ist los im Kreis Recklinghausen und in der Region?

Recklinghausen: Für viele Menschen auch in Recklinghausen gehört der Gottesdienstbesuch zu Weihnachten wie der geschmückte Baum und die Geschenke für die Lieben. In diesem Jahr jedoch ist alles anders.

Recklinghausen: Die Polizei in Recklinghausen sucht nach einem Mann, der mit einer gestohlenen Karte und dem Personalausweis eines Mülheimers dessen Konto geplündert hat. Dabei allerdings wurde der Unbekannte von Videokameras erfasst.

Recklinghausen: Ein 44-jähriger Mann aus Recklinghausen musste sich vor dem Landgericht Bochum verantworten. Der Vorwurf: Er soll seine eigene Mutter stundenlang gequält und schließlich um ihre Ersparnisse gebracht haben. Jetzt wurde das Urteil gesprochen.

Marl: Die stark steigenden Corona-Zahlen veranlassen eine Marler Kirchengemeinde zur Absage sämtlicher Weihnachtsgottesdienste.

Marl: Auf dem ehemaligen Bergwerksgelände Auguste Victoria 3/7 sind Abrissbagger im Einsatz. Fünf Jahre nachdem die letzte Lore mit Kohle zutage gefördert worden ist, nimmt der erste Abschnitt des neuen Industrie- und Gewerbeparks gate.ruhr Gestalt an.

Herten: Vor ein paar Wochen sah es noch so aus, als könnte Pyrotechniker René Osterhage mit seiner Firma „Westfälisches Feuerwerk“ die mageren Monate überbrücken. Jetzt ist wieder alles in der Schwebe.

Oer-Erkenschwick: Die Turnhalle der ehemaligen Westerbachschule ist seit Mitte November für unbestimmte Zeit für den Sportbetrieb gesperrt. Statt Barren stehen dort jetzt Betten.

Oer-Erkenschwick: Metzgermeister Michael Tewes aus Oer-Erkenschwick wollte auf den Philippinen eigentlich nur Urlaub machen. Nun erreichte ihn ein Notruf von einem Hilfsprojekt.

Waltrop: Der Pfarrer hat Corona, seine Kolleginnen sind in Quarantäne – da standen die Weihnachtsfeiern auch ohne Anweisung von oben auf der Kippe. Gefeiert wird trotzdem, aber anders.

Dortmund: Ein 33-jähriger Mann hat in Dortmund drei Frauen nachts überfallen, brutal geschlagen und zum Teil auch vergewaltigt. Die Richter verhängen eine hohe Haftstrafe und ordnen die Sicherungsverwahrung an.

Die Top-Themen aus dem Lokalsport

Winterzeit ist Planungszeit bei den Amateurfußballern. Auch wenn die Zeiten schwierig sind wegen der Corona-Pandemie, planen die Verantwortlichen in den Vereinen der Kreisliga B 4 die kommende Saison - so gut es geht.

Die weiteren Themen des Tages

Berlin: Erstmals sind in Deutschland mehr als 30.000 neue Infektionen mit dem Coronavirus innerhalb eines einzigen Tages registriert worden. Die Gesundheitsämter haben dem Robert Koch-Institut (RKI) 33.777 Infektionen gemeldet, wie das RKI am Freitagmorgen mitteilte.

Berlin: Als Rechtsgrundlage für eine Priorisierung bei der Corona-Impfung will Bundesgesundheitsminister Jens Spahn am Freitag eine Impfverordnung unterzeichnen. In einer Pressekonferenz um 11.00 Uhr will der CDU-Politiker zudem darüber informieren, welche Personengruppen zuerst geimpft werden sollen. Die Verordnung soll die Grundlage für die voraussichtlich am 27. Dezember beginnenden Impfungen sein und basiert auf einer Impfempfehlung der Ständigen Impfkommission beim Robert Koch-Institut.

Berlin: Anlässlich des 75-jährigen Bestehens der Vereinten Nationen wird UN-Generalsekretär António Guterres am Freitag (9.00 Uhr) im Bundestag reden. Zu der Veranstaltung werden neben Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) auch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, Bundesratspräsident Reiner Haseloff (CDU) und der Präsident des Bundesverfassungsgerichts, Stephan Harbarth, erwartet. Anschließend wird Guterres Gespräche mit Merkel und Steinmeier führen.

Berlin: Vier Jahre nach dem islamistischen Anschlag auf dem Berliner Weihnachtsmarkt stellt Innensenator Andreas Geisel (SPD) am Freitag (10.00 Uhr) ein neues Anti-Terror-Konzept vor. Dabei geht es um eine verstärkte Zusammenarbeit der Behörden bei der Terrorismusabwehr und in einem Terrorfall sowie um eine bessere Beobachtung und schnellere Abschiebung von Gefährdern. Berlin habe sich bei dem Konzept an London orientiert, hatte Geisel bereits angekündigt.

Berlin: In seiner letzten Sitzung des Jahres will der Bundesrat am Freitag (10.15 Uhr) zahlreiche Gesetze beschließen. Unter anderem wird über die Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) abgestimmt, die der Bundestag erst am Donnerstag beschlossen hat. Damit soll der Ausbau von Ökostrom-Anlagen in Deutschland Fahrt aufnehmen. Außerdem geht es um die geplante Steuerpauschale für Arbeit im Homeoffice. Für die Jahre 2020 und 2021 sollen wegen der Corona-Pandemie für Arbeit vom Heimschreibtisch jeweils maximal 600 Euro angerechnet werden.

Siegen: Nach dem gewaltsamen Tod eines dreijährigen Jungen in Lennestadt wird am Freitag (14.00 Uhr) gegen den geständigen Vater in Siegen das Urteil erwartet. In dem Mordprozess vor dem Landgericht hatte der Marokkaner ausgesagt, er habe seinen schlafenden Sohn im Mai erdrosselt, auf eine Matratze gelegt und diese angezündet. Er habe die Tat nicht geplant, unter Einfluss von Alkohol und Drogen gestanden und nach der Trennung von der Mutter des Kindes stark unter Druck gestanden.

Berlin: Der 1. FC Union Berlin und Borussia Dortmund eröffnen am Freitagabend (20.30 Uhr) den 13. Spieltag der Fußball-Bundesliga. Die gastgebenden Berliner nehmen die Erinnerung an den beeindruckende 3:1-Sieg in der Vorsaison als Zusatzmotivation mit in das Geisterspiel gegen Champions-League-Achtelfinalist BVB. Die Gäste wollen mit dem neuen Chefcoach Edin Terzic nach dem jüngsten 2:1 bei Werder Bremen eine Serie starten.

Die Lage auf den Straßen

Die Entwicklung auf den wichtigsten Strecken in unserer Region können Sie bei uns minutengenau auf dieser interaktiven Grafik verfolgen.

So wird das Wetter im Kreis Recklinghausen

Zunächst zeigt sich das Wetter im Kreis Recklinghausen noch von seiner freundlichen Seite. Am Sonntag ist es damit aber vorbei. Dann erwartet uns eine dicke Wolkendecke und es muss mit etwas Regen gerechnet werden. Die Tageshöchsttemperaturen liegen für Recklinghausen bei etwa 11 Grad. Vor allem am Samstag weht ein teilweise kräftiger Wind aus südlicher Richtung.

Hier die detaillierten Wetter-Aussichten für den Kreis Recklinghausen.

Der Kreis Recklinghausen multimedial

Mit der Tannenbaumaktion „Hoffnungsvolle Sternstunden“ sollten die Bewohner der Einrichtungen des Caritasverbands Ostvest in Datteln, Oer-Erkenschwick und Waltrop über ihre schönsten Momente des Jahres nachdenken. Auf Sternen wurden diese aufgeschrieben und jeder Bewohner hat seine persönlichen Sternstunden an einen Baum gehangen.

Die Zahl der Nacht

20.600.000.000: Der florierende Paketversand in der Corona-Krise hat dem Post-Rivalen Fedex im jüngsten Geschäftsquartal zu deutlich mehr Umsatz und Gewinn verholfen. In den drei Monaten bis Ende November legten die Erlöse im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um fast 20 Prozent auf 20,6 Milliarden Dollar (16,8 Mrd Euro) zu, wie Fedex mitteilte. Unterm Strich verdiente der Konkurrent von UPS und Deutscher Post DHL mit 1,2 Milliarden Dollar mehr als doppelt so viel wie vor einem Jahr.

Das Bild der Nacht

Aktivistinnen nehmen vor dem Parlamentsgebäude in Buenos Aires an einer Demonstration für das Recht auf Abtreibung teil. In Argentinien hat die Abgeordnetenkammer den Weg für die Legalisierung von Abtreibungen bis zur 14. Schwangerschaftswoche freigemacht. Nun muss noch der Senat der Reform zustimmen.

Das Zitat der Nacht

Heute wird es schwierig, einfach schlafen zu gehen.

Bayern-Stürmer Robert Lewandowski nach seiner Kür zum Weltfußballer des Jahres.

Die Trends in den Sozialen Medien

Mit dpa-Material

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Mehr aktuelle Fälle als an Weihnachten - 171 Neuinfektionen binnen 24 Stunden - Inzidenz steigt, Zahl der Intensivbetten sinkt
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Mehr aktuelle Fälle als an Weihnachten - 171 Neuinfektionen binnen 24 Stunden - Inzidenz steigt, Zahl der Intensivbetten sinkt
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Mehr aktuelle Fälle als an Weihnachten - 171 Neuinfektionen binnen 24 Stunden - Inzidenz steigt, Zahl der Intensivbetten sinkt
Coronavirus: Ärzte schlagen Alarm – Intensivbetten im Ruhrgebiet werden knapp
Coronavirus: Ärzte schlagen Alarm – Intensivbetten im Ruhrgebiet werden knapp
Coronavirus: Ärzte schlagen Alarm – Intensivbetten im Ruhrgebiet werden knapp
Sexuelle Übergriffe: Hertener vor Gericht - A43-Sperrung: Lkw-Chaos droht - Testzentrum im Palais Vest weiter geschlossen - Gefährliche SMS vom „Paketdienst“
Sexuelle Übergriffe: Hertener vor Gericht - A43-Sperrung: Lkw-Chaos droht - Testzentrum im Palais Vest weiter geschlossen - Gefährliche SMS vom „Paketdienst“
Sexuelle Übergriffe: Hertener vor Gericht - A43-Sperrung: Lkw-Chaos droht - Testzentrum im Palais Vest weiter geschlossen - Gefährliche SMS vom „Paketdienst“
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: 2577 aktuelle Fälle - Inzidenz steigt deutlich - Gerangel um einheitliche Regeln - Das gilt ab Montag in den Schulen
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: 2577 aktuelle Fälle - Inzidenz steigt deutlich - Gerangel um einheitliche Regeln - Das gilt ab Montag in den Schulen
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: 2577 aktuelle Fälle - Inzidenz steigt deutlich - Gerangel um einheitliche Regeln - Das gilt ab Montag in den Schulen
Droht jetzt ein Verkehrschaos? - A43 ab Montag für LKW gesperrt
Droht jetzt ein Verkehrschaos? - A43 ab Montag für LKW gesperrt
Droht jetzt ein Verkehrschaos? - A43 ab Montag für LKW gesperrt

Kommentare