+

Der Nachrichtenüberblick fürs Vest

Coronavirus: Verdachtsfall in Marl nicht bestätigt, Anti-Hopp-Spruchband in Haltern, Real schließt Filialen

  • Oliver Prause
    vonOliver Prause
    schließen

Der erste Coronavirus-Fall im Kreis RE hat sich nicht bestätigt - es ging um eine Erzieherin in Marl. Beim 1:1 des TuS Haltern gegen RWE gibt es Ärger um ein Anti-Hopp-Spruchband. Real schließt sieben Filialen.

Was ist los im Kreisgebiet und der Umgebung?

  • Marl: Der Coronavirus-Verdacht bei einer Erzieherin in einer Kita in Marl hat sich nicht bestätigt. Das hat der Kreis RE soeben auf einer Pressekonferenz im Kreishaus Recklinghausen bekannt gegeben.
  • Haltern: Der TuS Haltern holt auf eigenem Platz überraschend einen Punkt gegen den großen Favoriten Rot-Weiß Essen. Doch die Freude über das 1:1 währt bei allen Beteiligten nicht lange - RWE-Fans sorgen mit einem verbotenen Spruchband gegen Hoffenheim-Mäzen Dietmar Hopp für Ärger.
  • Herten / Castrop-Rauxel / Gelsenkirchen: Für die Real-Beschäftigten wird nach der Firmenübernahme ernst. Bis spätestens Mitte nächsten Jahres sollen nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur sieben Geschäfte geschlossen werden. Noch unklar ist, was aus den Filialen in Herten-Bertlich, Castrop-Rauxel und Gelsenkirchen wird.
  • Recklinghausen: Die Polizei spricht von einem signifikanten Rückgang. Die Zahl der angezeigten Straftaten am Busbahnhof ist laut Statistik im Vorjahr weiter gesunken.
  • Datteln: Eine Polizeikontrolle wollte ein 20-jähriger Mercedes-Fahrer unbedingt vermeiden - bei seiner Flucht brachte er dabei Fußgänger und Autofahrer in Gefahr.
  • Oer-Erkenschwick: Birte Glang (39), erfolgreiche Schauspielerin aus Oer-Erkenschwick, ist am Freitag, 6. März, ab 20.15 Uhr in einer Hauptrolle in der ZDF-Krimiserie „Der Staatsanwalt“ zu sehen. Spielt sie dann sogar die Mörderin?
  • Herten: Die Zahlen von Coronavirus-Fällen steigen stetig an. Auch in Herten ist man an vielen Stellen in Alarmbereitschaft. Einen Experten für Viren im Allgemeinen und für das Coronavirus im Speziellen hat das Gertrudis-Hospital für Mittwoch, 11. März, eingeladen.
  • Gelsenkirchen / Gladbeck: Erst fallen böse Worte, dann fliegen die Fäuste: Den Insassen zweier Autos in Gelsenkirchen brennen die Nerven durch. Mittendrin in dem handfesten Streit: ein Fahrer aus Gladbeck.
  • Haltern: Zwei 16-Jährige wollten in Haltern verhindern, dass die Polizei sie kontrolliert. Sie versuchten vergeblich, mit ihren Motorrädern das Weite zu suchen.
  • Datteln: Disco-Jet, Break Dance, Kessel-Tanz und Auto-Scooter - Kirmes-Fans sind ab 6. März in der Dattelner Innenstadt genau richtig - doch es könnte zur Parkplatz-Not kommen.
  • Dorsten / Haltern: Drei Spitzenrestaurants aus dem Kreis Recklinghausen sind auch im Guide Michelin 2020 wieder vertreten: So schneiden Frank Rosin, Björn Freitag und Co. im neuen Restaurantführer ab.
  • Essen: Nach dem Hitzetod eines zweijährigen Jungen beginnt um 9 Uhr der Mordprozess gegen den Vater. Die Staatsanwaltschaft wirft dem 51-jährigen Deutschen vor dem Essener Schwurgericht vor, das Kind Ende Juli 2019 bei großer Hitze in einem Dachgeschosszimmer der Essener Wohnung eingesperrt und seinem Schicksal überlassen zu haben.
  • Dortmund: Borussia Dortmund hat ein Faible für junge Engländer: Jetzt hat sich der BVB wohl das nächste Juwel gesichert - für eine neue Rekordsumme.
  • Gelsenkirchen: Die Ultras GE haben mit eindeutigen Bannern den Vorstand des FC Schalke 04 kritisiert. In einer Stellungnahme erklären sie die Gründe.

Der Kreis multimedial

Polizist, Tierarzt oder Prinzessin - das sind wohl die klassischen Berufswünsche von Kindern. Für Annabelle war dagegen schon früh klar, dass sie Fleischerin wird. Unsere Kollegen von cityInfo.TV haben die frisch gebackene Meisterin und ihre Familie in der Naturfleischerei Kranefoer in Waltrop besucht.

Waltrop: Traumberuf Fleischer | cityInfo.TV

Waltrop: Traumberuf Fleischer | cityInfo.TV

Weitere Themen des Tages

  • NRW / Berlin: Das Coronavirus hat sich endgültig in Europa festgesetzt. Nun gibt es immer mehr Fälle auch in Deutschland. Nordrhein-Westfalen ist besonders betroffen. Auch in Berlin wurden am Mittwochabend zwei weitere Menschen als infiziert bestätigt.
  • Lesbos: Die Krise an den griechisch-türkischen Grenzen dauert an. Am Grenzfluss Evros wurden am frühen Donnerstagmorgen Ansammlungen von Menschen auf der türkischen Seite am Grenzübergang von Kastanies beobachtet. Die Sicherheitsbehörden rechneten nach Berichten des Staatsrundfunks (ERT) mit einem neuen Ansturm von verzweifelten Menschen, die aus der Türkei nach Griechenland und damit in die EU kommen wollen.
  • Moskau: Inmitten der militärischen Eskalation will der russische Präsident Wladimir Putin am Donnerstag mit seinem türkischen Kollegen Recep Tayyip Erdogan über die Lage rund um die syrische Rebellenhochburg Idlib beraten. Bei dem Gespräch in Moskau wollen die Politiker dem Kreml zufolge nach Maßnahmen suchen, damit sich die Situation nicht weiter zuspitzt. Erdogan hatte zuvor gesagt, dass er auf eine "Waffenruhe" oder andere Lösungen hoffe.
  • Berlin: Einen Tag nach dem zentralen Gedenkakt in Hanau für die Opfer des rassistisch motivierten Anschlags mit zehn Todesopfern diskutiert der Bundestag über Konsequenzen aus den Morden. Zum Auftakt wird sich Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) um 9 Uhr in einer kurzen Rede zu den Ereignissen äußern. Zu der einstündigen Debatte hat sich auch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier angekündigt.
  • Erfurt: Einen Tag nach der Ministerpräsidentenwahl von Bodo Ramelow (Linke) beginnt um 9 Uhr die Arbeit für die rot-rot-grüne Thüringer Minderheitsregierung. Das Parlament, das bis Freitag tagt, hat ein umfangreiches Programm mit etwa 30 Tagesordnungspunkten. Rot-Rot-Grün verfügt im Landtag nur über 42 der 90 Sitze und ist bei Entscheidungen auf Unterstützung der CDU- oder der FDP-Fraktion mit mindestens vier Stimmen angewiesen.
  • Leverkusen / Frankfurt/Main: Bayer Leverkusen steht im Halbfinale um den DFB-Pokal. Die Werkself drehte am Mittwoch gegen den 1. FC Union Berlin im Viertelfinale einen 0:1-Rückstand zur Pause noch zum 3:1 (1:0)-Erfolg. Eintracht Frankfurt komplettiert das Halbfinale: Der hessische Fußball-Bundesligist gewann am Mittwochabend im Viertelfinale mit 2:0 (1:0) gegen Werder Bremen. 

Die Lage auf den Straßen

Die Entwicklung auf den wichtigsten Strecken in unserer Region können Sie bei uns minutengenau auf dieser interaktiven Grafik verfolgen.

Alle aktuellen Verkehrsmeldungen auf einen Blick

Das Wetter

Die nasskalte Witterung setzt sich fort: An diesem Donnerstag fällt aus dichten Wolken immer wieder Niederschlag. Dabei sind die Temperaturen noch etwas geringer als in den letzten Tagen: Nur noch 6 Grad Celsius werden erreicht. 

Hier der detaillierte Blick auf das Wetter im Vest Recklinghausen

Die Zahl der Nacht

8.300.000.000: Das US-Repräsentantenhaus stellt für den Kampf gegen das neuartige Coronavirus neue Finanzmittel in Höhe von 8,3 Milliarden US-Dollar bereit. Ein entsprechendes Nothilfegesetzes wurde gestern mit 415 zu 2 Stimmen vom Repräsentantenhaus angenommen.

Trends in den sozialen Medien

Die Sendungen der beiden Grimme-Preisträger 2020, Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf, auf ProSieben stehen unter Fake-Verdacht. Auf Twitter gibt es daher unter dem Hashtag #JokoundKlaas heftige Diskussionen, ob das Verhalten des Privatsenders und seiner Moderatoren in Ordnung ist oder nicht.

Mit dpa-Material

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Serie von Auto-Aufbrüchen ärgert Dauerparker - der Betreiber will reagieren
Serie von Auto-Aufbrüchen ärgert Dauerparker - der Betreiber will reagieren
Erneut Geisterspiele zum Bundesliga-Start 2020/21? Söder mit herben Dämpfer für Fans
Erneut Geisterspiele zum Bundesliga-Start 2020/21? Söder mit herben Dämpfer für Fans
Schalke Transfer-Ticker: Geldsegen für den S04 dank Leroy Sané, Cedric Teuchert und Pablo Insua
Schalke Transfer-Ticker: Geldsegen für den S04 dank Leroy Sané, Cedric Teuchert und Pablo Insua
Wetter in NRW: Heute Sonne-Wolken-Mix bei angenehmen 21 bis 24 Grad
Wetter in NRW: Heute Sonne-Wolken-Mix bei angenehmen 21 bis 24 Grad
Wildwest am Kiesenfeldweg in Oer-Erkenschwick: Autos nutzen den Gehweg zum Überholen
Wildwest am Kiesenfeldweg in Oer-Erkenschwick: Autos nutzen den Gehweg zum Überholen

Kommentare