Dachgeschosswohnung

Frau stirbt bei Brand

Dorsten - Bei einem Brand in Dorsten ist Freitagabend eine Frau getötet worden.

Aus der Dachgeschosswohnung war für die Feiuerwehrleute bereits starken Brandgeruch zu riechen, als sie eintrafen. In der Wohnung fanden die Einsatzkräfte anschließend eine verstorbene Frau mit starken Brandspuren. Laut Feuerwehr handelt es sich vermutlich um die 62-jährige Bewohnerin. Der eigentliche Brand war schon nahezu erloschen.

Bei den Nachlöscharbeiten von Glutnestern fand man eine tote Katze, die wahrscheinlich mit der Frau in der Wohnung gelebt hatte. Sie war vermutlich durch den Brandrauch verstorben. Weitere Personen wurden laut Feuerwehr nicht verletzt. Zur Abschlusskontrolle setzte die Feuerwehr noch eine Wärmebildkamera ein. Nun ermittelt die Polizei.

Rubriklistenbild: © Thomas Nowaczyk

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Feuerwehreinsatz im Volkspark: Bach färbt sich grün und dampft
Feuerwehreinsatz im Volkspark: Bach färbt sich grün und dampft
Tagesmütter-Protest in Marl hat Erfolg - Politiker nehmen alle Kürzungen zurück
Tagesmütter-Protest in Marl hat Erfolg - Politiker nehmen alle Kürzungen zurück
Verkehrszahlen ausgewertet: Leveringhäuser Straße ist nicht der Spitzenreiter
Verkehrszahlen ausgewertet: Leveringhäuser Straße ist nicht der Spitzenreiter
Bürgermeister aus Haltern will Landrat werden – überregional bekannt wurde er durch die Germanwings-Katastrophe
Bürgermeister aus Haltern will Landrat werden – überregional bekannt wurde er durch die Germanwings-Katastrophe

Kommentare