Schriftzug: Der Morgen im Vest
+
Der Morgen im Vest - unser Nachrichtenüberblick für den Kreis Recklinghausen

Der Nachrichtenüberblick fürs Vest

Datteln: Brutaler Überfall auf Waltroper, Kinder in Marl beraubt, Haft für Teenager-Duo aus Recklinghausen

  • Oliver Prause
    vonOliver Prause
    schließen

Ein junger Mann aus Waltrop wird Opfer eines brutalen Überfalls in Datteln. Zwei Elfjährige sind in Marl bedroht und beraubt worden. Ein Teenager-Duo aus Recklinghausen muss nach einer Bluttat in Haft.

Alle Infos zum Coronavirus im Kreis Recklinghausen und der Region

Nach offiziellen Zahlen sind bisher 6811 Coronavirus-Fälle im Kreis Recklinghausen bestätigt worden. Davon gelten 4644 als geheilt. Bislang kam es zu 68 Todesfällen. Das bedeutet: Es gibt 2099 aktuelle Infektionen.
Im Wochenvergleich stieg die Zahl der Infizierten im Kreis RE um 1262 Neuinfektionen  – damit liegt die Inzidenz im Vest bei 205,5 (Stand: 10.11., 6 Uhr). Laut den Angaben des Landeszentrums Gesundheit (LZG) NRW von Dienstag, 0 Uhr, liegt die Sieben-Tage-Inzidenz dagegen bei 237,9 und damit ebenfalls weit über dem kritischen Grenzwert von 50.
Die Lage im Kreis Recklinghausen (Übersichts-Blog)
Die Lage in Recklinghausen
Die Lage in Marl
Die Lage in Herten
Die Lage in Datteln
Die Lage in Oer-Erkenschwick
Die Lage in Waltrop

Was ist los im Kreis Recklinghausen und Umgebung?

Datteln/Waltrop: In Datteln wurde auf der Straße Im Winkel ein 19-jähriger Mann aus Waltrop von zwei unbekannten Männern angegriffen und dabei mit einem Messer verletzt. So beschreibt er die Täter.

Marl: Für zwei Elfjährige aus Marl endete der Sonntagnachmittag ziemlich unschön. Auf dem Schulhof des Albert-Schweitzer-Geschwister-Scholl-Gymnasiums wurden sie von drei älteren Jungen bedrängt und beraubt.

Recklinghausen: Nach einer lebensbedrohlichen Bluttat am Bahnhofsvorplatz sind zwei Teenager-Duos aus Recklinghausen zu Gefängnisstrafen verurteilt worden.

Recklinghausen: Er macht in Hollywood Werbung für seine Heimatstadt Recklinghausen und war am Sonntag wieder medial bei Vox präsent. Dort hat Ralf Moeller den TV-Koch Steffen Henssler gegrillt und erzählt, warum er vergane Küche liebt.

Recklinghausen: Die 15 Initiatoren des „Recklinghäuser Appells“ halten die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Infektionen für „unangemessen“. Aus den Krankenhäusern kommt jedoch Unterstützung.

Oer-Erkenschwick: An der Ahsener Straße hat sich am Sonntag ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Jetzt wurden Einzelheiten zu dem Zusammenstoß bekannt.

Herten: Eine 82-jährige Hertenerin ist empört. Sie möchte andere vor dem neuen Enkeltrick mit Corona-Masche warnen.

Waltrop: In der Waltroper Fußgängerzone entsteht ein neues und modernes Hotel. Wir haben mit dem künftigen Betreiber über seine Pläne gesprochen.

Datteln: Auch in Datteln sind die Familien von den Einschränkungen durch die Corona-Pandemie betroffen. Eine besondere Aktion der Gruppe „Datteln hilft“ soll Hoffnung machen.

Castrop-Rauxel: Ein ausgebüxter Hahn hält einen Autofahrer in Castrop-Rauxel auf Trab und liefert sich eine Verfolgungsjagd mit der Polizei. Die Behörde schildert das verrückte Geschehen rückblickend mit einem Augenzwinkern.

Gelsenkirchen: Viel zu tun hatte die Gelsenkirchener Polizei am Wochenende: Beamte haben bei Verkehrskontrollen im Stadtgebiet gleich vier Autofahrer aus dem Verkehr gezogen.

Münster: Polizisten haben zwei mutmaßliche Drogendealer aus dem Bahnhofsumfeld im Alter von 31 und 48 Jahren festgenommen. Vorausgegangen war eine wilde Verfolgungsjagd durch Münster.

Dortmund: Borussia Dortmund verzichtete im Sommer auf den Transfer eines zweiten Stürmers. Hans-Joachim Watzke hat den Grund verraten. Und der dürfte die Fans des BVB erfreuen. 

Gelsenkirchen: Es sollte nicht sein. Das Unentschieden im Kellerduell bringt weder Mainz 05 noch Schalke 04 entscheidend voran - und beide auch nicht aus den Tabellenkeller. Schalke-Sportvorstand Schneider schimpfte über eine Elfmeter-Entscheidung.

Der Kreis Recklinghausen multimedial

Die Erich-Klausener-Schule in Herten hat nun einen ganz besonderen neuen Mitarbeiter: Tommi. Der kleine Parson Russel Terrier ist ein halbes Jahr alt und wird momentan zum Schulbegleithund ausgebildet. cityInfo.TV hat ihn und sein Frauchen Meike Holthaus besucht.

Weitere Themen des Tages

Köln: Volksverhetzung und öffentlicher Aufruf zu Straftaten lauten vor dem Amtsgericht Köln die Vorwürfe gegen einen Polizeibeamten. Der Anklageschrift zufolge soll der 55 Jahre alte Mann im September 2019 auf einer öffentlich einsehbaren Facebook-Seite Nordafrikaner mit dem Begriff „Nafri“ verächtlich gemacht haben. Zudem soll er die so bezeichnete Bevölkerungsgruppe als Straftäter verunglimpft und zu Gewalttaten gegen sie aufgestachelt haben. 

Baku/Eriwan: Nach mehr als sechs Wochen schwerer Gefechte in der Südkaukasus-Republik Berg-Karabach haben sich Armenien und Aserbaidschan auf ein Ende aller Kampfhandlungen verständigt. Die Vereinbarung kam in der Nacht zum Dienstag unter Vermittlung von Russlands Präsidenten Wladimir Putin zustande, wie der Kreml in Moskau mitteilte. Die neue Waffenruhe trat demnach um 1 Uhr Ortszeit (22 Uhr MEZ) in Kraft. 

Washington: Der scheidende US-Präsident Donald Trump hat kurz nach der verlorenen Wahl seinen Verteidigungsminister Mark Esper entlassen. In einer schroffen Formulierung teilte der US-Präsident auf Twitter mit: „Mark Esper ist gekündigt“, dankte ihm aber für seinen Dienst. Das Amt soll kommissarisch Christopher Miller übernehmen. Miller war bisher Direktor des Nationalen Antiterror-Zentrums. 

Brüssel/Berlin: Nach den Anschlägen in Dresden, Paris, Nizza und Wien wollen Deutschland, Frankreich und Österreich am Dienstag mit der EU-Spitze über eine Initiative gegen islamistischen Terror beraten. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) nimmt dazu an einer für den Nachmittag (15.00 Uhr) geplanten Videokonferenz teil.

Berlin: Die Deutsche Islam Konferenz beschäftigt sich in diesem Jahr mit der Frage, wer in deutschen Moscheen in welcher Sprache predigen soll. Eröffnet wird die Veranstaltung, die wegen der Corona-Pandemie als Videokonferenz stattfindet, am Dienstag von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU).

Berlin: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier trifft sich ab 11 Uhr mit Menschen, die sich mit dem Coronavirus infiziert hatten und nach einer Covid-19-Erkrankung wieder genesen sind. Ein Mann und eine Frau, die die Krankheit überstanden haben, sind persönlich im Schloss Bellevue in Berlin zu Gast. Drei weitere Covid-19-Genesene sind per Videostream zugeschaltet.

Die Lage auf den Straßen

Die Entwicklung auf den wichtigsten Strecken in unserer Region können Sie bei uns minutengenau auf dieser interaktiven Grafik verfolgen.
Alle aktuellen Verkehrsmeldungen auf einen Blick

So wird das Wetter im Kreis Recklinghausen

Der Tag startet vielerorts mit lupenreinem Herbstwetter. Denn am Morgen kann es zunächst Nebel geben. Wenn sich der aufgelöst hat, lässt sich dann aber häufiger die Sonne blicken. Dabei wird es allerdings nicht mehr ganz so warm wie noch zum Wochenstart: Maximal 15 Grad werden erreicht. Der Wind weht schwach aus südöstlicher Richtung.
Hier der detaillierte Blick auf das Wetter im Vest Recklinghausen

Das Zitat der Nacht

Eine allgemeine Maskenpflicht im Unterricht halte ich in einer Phase hoher Infektionszahlen selbst an Grundschulen ebenfalls für zumutbar, auch wenn das Maskentragen über den Tag natürlich lästig ist.

Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU) hält eine Maskenpflicht im Unterricht an allen Schulen für sinnvoll - auch an Grundschulen, wie sie der „Rheinischen Post“ sagte.

Die Zahl der Nacht

4.000.000.000: 2019 sind mehr als vier Milliarden Euro aus dem Budget der Europäischen Union fehlerhaft ausgegeben worden. Das geht aus einem Jahresbericht des Europäischen Rechnungshofs hervor. Bei den berücksichtigten Ausgaben von 159,1 Milliarden Euro im Haushaltsjahr 2019 belief sich die Fehlerquote demnach auf 2,7 Prozent. Die Quote ist damit im Vergleich zu den Vorjahren leicht angestiegen. In den meisten Fehlerfällen, die geprüft wurden, handelt es sich laut Rechnungshof um Verfahrensfehler im Vergabeverfahren und nicht um Betrug.

Die Trends in den Sozialen Medien

Dass Donald Trump seine Wahlniederlage gegen den künftigen US-Präsidenten Joe Biden immer noch nicht anerkennen will, sorgt bei den Nutzern auf Twitter weiter für Hohn und Spott gegenüber dem bisherigen Amtsinhaber.

Mit dpa-Material

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Neue Maßnahmen, weitere Todesfälle, Corona-Fälle in Seniorenheim
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Neue Maßnahmen, weitere Todesfälle, Corona-Fälle in Seniorenheim
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Neue Maßnahmen, weitere Todesfälle, Corona-Fälle in Seniorenheim
Neue Corona-Maßnahmen, Dattelner protestieren gegen Gewerbepark, Hertener nach Drogen-Razzia vor Gericht
Neue Corona-Maßnahmen, Dattelner protestieren gegen Gewerbepark, Hertener nach Drogen-Razzia vor Gericht
Neue Corona-Maßnahmen, Dattelner protestieren gegen Gewerbepark, Hertener nach Drogen-Razzia vor Gericht
Gericht kippt verkaufsoffene Sonntage, viele Verstöße gegen die Maskenpflicht, RKI: 410 Todesfälle - Höchstwert in der Corona-Krise
Gericht kippt verkaufsoffene Sonntage, viele Verstöße gegen die Maskenpflicht, RKI: 410 Todesfälle - Höchstwert in der Corona-Krise
Gericht kippt verkaufsoffene Sonntage, viele Verstöße gegen die Maskenpflicht, RKI: 410 Todesfälle - Höchstwert in der Corona-Krise
Wetter im Kreis Recklinghausen: Donnerstag überwiegend bedeckt, Wochenende sonnig
Wetter im Kreis Recklinghausen: Donnerstag überwiegend bedeckt, Wochenende sonnig
Wetter im Kreis Recklinghausen: Donnerstag überwiegend bedeckt, Wochenende sonnig
Dortmund: Stadt soll heute orange leuchten - der Grund dafür ist traurig
Dortmund: Stadt soll heute orange leuchten - der Grund dafür ist traurig
Dortmund: Stadt soll heute orange leuchten - der Grund dafür ist traurig

Kommentare