Derner Straße

Baby bei Verkehrsunfall mit Taxi leicht verletzt

Kirchderne/Castrop-Rauxel/Lünen - Bei einem Verkehrsunfall an der Kreuzung Derner Straße/Bayrische Straße in Kirchderne wurden am Mittwochmorgen drei Lüner leicht verletzt, darunter ein drei Monate altes Baby. Die Schuld trifft wohl eine 34-jährige Castrop-Rauxelerin.

Die Frau aus Castrop-Rauxel war in ihrem Opel auf der Derner Straße in Richtung Obereving unterwegs. Mit in ihrem Wagen saß ein Ehepaar aus Lünen sowie ihr drei Monate altes Baby.

Fahrerin krachte in kreuzendes Taxi

Kurz vor der Kreuzung Bayrische Straße wechselte die 34-Jährige wohl auf den mittleren Fahrstreifen und überfuhr dann eine rote Ampel. Sie fuhr in die Kreuzung und krachte in ein querendes Taxi.

Der 34-jährige Taxifahrer aus Dortmund wurde in seinem Touran auf eine Füßgängerinsel geschleudert und gegen ein Verkehrsschild. Er blieb bei dem Aufprall aber unverletzt.

Drei Insassen leicht verletzt

Die Frau aus Castrop-Rauxel, der 24-jährige Lüner sowie das drei Monate alte Baby wurden leicht verletzt. Die 24-jährige Lünerin trug keinen Schaden davon. Das Baby wurde vorsorglich zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus eingeliefert.

Der Sachschaden beläuft sich auf circa 8100 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Demonstranten fordern "Moralische Unterstützung für das türkische Volk"
Demonstranten fordern "Moralische Unterstützung für das türkische Volk"
Metro verkauft Real: Wohin die Reise für den Supermarkt in Herten geht, ist offen
Metro verkauft Real: Wohin die Reise für den Supermarkt in Herten geht, ist offen
Schwerer Autounfall: Feuerwehr muss Fahrer (17) und Beifahrer (15) aus Wrack schneiden
Schwerer Autounfall: Feuerwehr muss Fahrer (17) und Beifahrer (15) aus Wrack schneiden
Die digitale Sonntagszeitung ist da: ePaper ist jetzt verfügbar
Die digitale Sonntagszeitung ist da: ePaper ist jetzt verfügbar
Papa betrunken, Sohn im Auto - und dann kracht es auch noch in Herten
Papa betrunken, Sohn im Auto - und dann kracht es auch noch in Herten

Kommentare