Diebstahl

Hehler bietet gestohlenen Kontrabass ausgerechnet einem Philharmoniker an - Festnahme

Ein mutmaßlicher Hehler wollte einem Mann einen gestohlenen Kontrabass verkaufen. Doch er geriet an den Falschen. Bei der Übergabe klickten die Handschellen.

Am Freitagvormittag (25. Januar) nahm die Polizei einen 43-Jährigen fest. Er hatte versucht, einem 51-Jährigen das gestohlene Musikinstrument zu verkaufen. Der Zufall brachte die Polizei auf die Spur des Hehlers.

Der Kontrabass war bereits am 11. Januar aus dem Konzerthaus gestohlen worden. Zwölf Tage später wurde das Instrument einem 51-Jährigen in der Dortmunder Innenstadt zum Kauf angeboten. Der Zufall wollte es, dass der Angesprochene Mitglied der Philharmoniker ist und von dem Diebstahl wusste.

Angesprochener Philharmoniker reagiert sofort und richtig

Deshalb schaltete der Mann genau richtig. Er bekundete dem mutmaßlichen Dieb sein Interesse an einem Kauf, gab seine Telefonnummer für weitere Absprachen an den Unbekannten heraus - und informierte die Polizei.

Der Tatverdächtige verabredete sich für den vergangenen Freitag zum Abschluss des Verkaufs des Kontrabasses in einer Wohnung an der Düsseldorfer Straße.

Dort trafen Beamte der Polizei Dortmund einen 43-jährigen Dortmunder auf frischer Tat mit seiner Hehlerware an. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Der rechtmäßige Besitzer nahm den gestohlenen Kontrabass überglücklich wieder in Empfang.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Westerholter Sommerfest: Enttäuschung zum kleinen Jubiläum
Westerholter Sommerfest: Enttäuschung zum kleinen Jubiläum
Am Montag startet die Baustelle in Marl-Brassert: Worauf sich Autofahrer einstellen müssen
Am Montag startet die Baustelle in Marl-Brassert: Worauf sich Autofahrer einstellen müssen
Verkehrsbehinderungen in Marl, Flugzeug-Notlandung in Haltern
Verkehrsbehinderungen in Marl, Flugzeug-Notlandung in Haltern
Hertens Bürgermeister Toplak kommentiert die Gegenkandidatur seines langjährigen Bekannten
Hertens Bürgermeister Toplak kommentiert die Gegenkandidatur seines langjährigen Bekannten
Schön und eindrucksvoll - das ist das älteste Gebäude in der Stadt Oer-Erkenschwick
Schön und eindrucksvoll - das ist das älteste Gebäude in der Stadt Oer-Erkenschwick

Kommentare