Dokumentarfilm

Film über die Toten Hosen: Uraufführung auf der Berlinale

Düsseldorf (dpa/lnw) - Ein neuer Dokumentarfilm über die Düsseldorfer Punkband Tote Hosen feiert im Rahmen der Internationalen Filmfestspiele Berlin Weltpremiere.

- Die Toten Hosen auf Tour" im Friedrichstadt-Palast im Rahmen des Berlinale Special außerhalb des Wettbewerbs gezeigt werden. Der bundesweite Kinostart ist für den 28. März 2019 angesetzt. Regie führte Cordula Kablitz-Post, die die Band seit mehr als zehn Jahren immer wieder filmisch begleitet.

Gedreht wurde der Streifen 2018, als die Band um Frontmann Campino mit ihrer Rekordtournee "Laune der Natour" die Stadien füllte. Die Filmstiftung NRW förderte den Film mit 150 000 Euro. Die Berlinale dauert vom 7. bis zum 17. Februar.

Mitteilung Berlinale

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Lobeshymnen aus England für Schalke-Neuzugang - selbst BVB-Boss Watzke optimistisch
Lobeshymnen aus England für Schalke-Neuzugang - selbst BVB-Boss Watzke optimistisch
Oer-Erkenschwicker (29) liegt auf einer Wiese - was er dort macht, schockiert Zeugen und Polizei
Oer-Erkenschwicker (29) liegt auf einer Wiese - was er dort macht, schockiert Zeugen und Polizei
NRW bittet Steuerzahler zur Kasse - das müssen wir im Kreis Recklinghausen bezahlen
NRW bittet Steuerzahler zur Kasse - das müssen wir im Kreis Recklinghausen bezahlen
Bottroper Ehepaar tot in Wohnung gefunden - es gibt neue Erkenntnisse
Bottroper Ehepaar tot in Wohnung gefunden - es gibt neue Erkenntnisse
Bahnübergang in Herten ohne Ankündigung gesperrt - diesmal nicht nur für drei Tage
Bahnübergang in Herten ohne Ankündigung gesperrt - diesmal nicht nur für drei Tage

Kommentare