+

Dollersweg

Junge (10) bei Unfall in Wickede schwer verletzt

WICKEDE - Ein zehnjähriger Junge ist am Montagvormittag bei einem Unfall am Dollersweg schwer verletzt worden. Der Junge wollte die Straße überqueren und übersah dabei einen Mercedes. Der 52-jährige Autofahrer erfasste das Kind trotz Vollbremsung.

Wie die Polizei am Montagabend in einer Pressemitteilung berichtete, spielte sich der Unfall am Dollersweg am Montagvormittag gegen 11.40 Uhr ab.

Nach ersten Erkenntnissen überquerte der Junge die Straße. Dabei übersah er offenbar das von rechts kommende Auto eines 52-jährigen Dortmunders. Trotz Vollbremsung erfasste der Mercedes den Jungen und schleuderte ihn einige Meter nach vorne.

Das geschockte Kind sprang sofort wieder auf und rannte weiter. Eine aufmerksame Zeugin hielt den Zehnjährigen jedoch fest und leistete bis zum Eintreffen des Rettungswagens Erste Hilfe. Zur weiteren Behandlung fuhren ihn die Rettungskräfte in ein nahe gelegenes Krankenhaus.

Für die Dauer der Unfallaufnahme war der Dollersweg in Höhe der Tankstelle in beiden Fahrtrichtungen kurzzeitig gesperrt. Die Polizei schätzt die Höhe des entstandenen Sachschadens auf rund 2000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

BWW Langenbochum: Vier Neuzugänge auf einen Streich
BWW Langenbochum: Vier Neuzugänge auf einen Streich
Feuerwehr Gladbeck rückt zu Dachstuhlbrand an der Josefstraße aus
Feuerwehr Gladbeck rückt zu Dachstuhlbrand an der Josefstraße aus
Pizza-Bäcker rast in Radarfalle - und hat eine überraschende Ausrede
Pizza-Bäcker rast in Radarfalle - und hat eine überraschende Ausrede
Coronavirus in NRW: Was passiert mit meiner privaten Feier?
Coronavirus in NRW: Was passiert mit meiner privaten Feier?
Suche nach Christopher G. beendet – Mann meldet sich bei der Polizei
Suche nach Christopher G. beendet – Mann meldet sich bei der Polizei

Kommentare