+
Die Bundespolizei hat sechs Entenküken aus den Gleisanlagen am Signal-Iduna-Park in Dortmund gerettet.

Haltepunkt Signal-Iduna-Park

Bundespolizei rettet Entenkücken aus Gleisanlage in Dortmund

Die Bundespolizei hat am Mittwoch sechs Entenküken von den Gleisen gerettet. Doch nicht für die gesamte Entenfamilie ging der "Ausflug" glimpflich aus.

Insgesamt sechs Entenküken hat die Polizei am Mittwochmittag aus den Gleisanlagen des Haltepunktes Signal-Iduna-Park gerettet. Die Eltern der Küken überlebten ihren "Ausflug" in den Gleisbereich nicht.

Mit Unterstützung der Dortmunder Feuerwehr wurden die Entenküken dem Tierschutz übergeben. Für die Zeit der Tierrettung mussten die Gleisanlagen kurzfristig gesperrt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Unfassbare Tat an Tankstelle in Gelsenkirchen: Polizei fahndet nach zwei Männern - Zusammenhang mit früherem Vorfall?
Unfassbare Tat an Tankstelle in Gelsenkirchen: Polizei fahndet nach zwei Männern - Zusammenhang mit früherem Vorfall?
Baugrundstück ist wieder zugewachsen - das passiert jetzt an der Ewaldstraße 
Baugrundstück ist wieder zugewachsen - das passiert jetzt an der Ewaldstraße 
In Waltrop gibt's jetzt einen Mietspiegel: Ein Fachmann erklärt, warum das sinnvoll ist 
In Waltrop gibt's jetzt einen Mietspiegel: Ein Fachmann erklärt, warum das sinnvoll ist 
Zechengelände wieder im Fokus: Illegale Rennen, nächtliche Gelage, viele Verstöße 
Zechengelände wieder im Fokus: Illegale Rennen, nächtliche Gelage, viele Verstöße 
Coronavirus: Nur noch 37 aktuelle Fälle im Kreisgebiet, Mehrwertsteuersatz in der Gastronomie sinkt
Coronavirus: Nur noch 37 aktuelle Fälle im Kreisgebiet, Mehrwertsteuersatz in der Gastronomie sinkt

Kommentare