+
Die Bundespolizei hat sechs Entenküken aus den Gleisanlagen am Signal-Iduna-Park in Dortmund gerettet.

Haltepunkt Signal-Iduna-Park

Bundespolizei rettet Entenkücken aus Gleisanlage in Dortmund

Die Bundespolizei hat am Mittwoch sechs Entenküken von den Gleisen gerettet. Doch nicht für die gesamte Entenfamilie ging der "Ausflug" glimpflich aus.

Insgesamt sechs Entenküken hat die Polizei am Mittwochmittag aus den Gleisanlagen des Haltepunktes Signal-Iduna-Park gerettet. Die Eltern der Küken überlebten ihren "Ausflug" in den Gleisbereich nicht.

Mit Unterstützung der Dortmunder Feuerwehr wurden die Entenküken dem Tierschutz übergeben. Für die Zeit der Tierrettung mussten die Gleisanlagen kurzfristig gesperrt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Bahn-Pendler in NRW müssen sich komplett umstellen: Neuer VRR-Fahrplan ab dem 15. Dezember
Bahn-Pendler in NRW müssen sich komplett umstellen: Neuer VRR-Fahrplan ab dem 15. Dezember
62-facher Missbrauch in Datteln - nun steht plötzlich der Prozess auf der Kippe
62-facher Missbrauch in Datteln - nun steht plötzlich der Prozess auf der Kippe
Nächster Raubüberfall, wieder mit Machete - diesmal trifft es einen Discounter 
Nächster Raubüberfall, wieder mit Machete - diesmal trifft es einen Discounter 
Nach Diebstahl: Polizei sucht junge Frau mit Foto - auf dem Bild ist sie gut zu erkennen
Nach Diebstahl: Polizei sucht junge Frau mit Foto - auf dem Bild ist sie gut zu erkennen
Küchenbrand an der Friedhofstraße: Besitzer holen Hund selbst aus dem Haus
Küchenbrand an der Friedhofstraße: Besitzer holen Hund selbst aus dem Haus

Kommentare