Auch die Bundespolizei kontrolliert die Einhaltung der Maskenpflicht wie hier am Hauptbahnhof Essen.
+
Auch die Bundespolizei kontrolliert die Einhaltung der Maskenpflicht wie hier am Hauptbahnhof Essen.

Bodycam zeichnete alles auf

"Ist das die Machtergreifung?" Corona-Leugner greift Polizisten im Hauptbahnhof Dortmund an

Weil er eine Maske aufsetzen sollte, rastete ein Mann in Dortmund aus Angst vor der "Machtergreifung wie 1933" aus. Eine Bodycam filmte den Angriff.

Nach der Aufforderung, seine Maske aufzusetzen, rastete ein 34-jähriger Mann am Samstagabend (22. August) im Hauptbahnhof Dortmund völlig aus. Wie RUHR24.de* berichtet, griff er einen Beamten der Bundespolizei an, nachdem er erst sich selbst verletzt hatte. 

Der Maskenverweigerer fühlte sich von der Aufforderung der Polizisten eine Maske aufzusetzen offensichtlich an die Machtergreifung Adolf Hitlers im Jahr 1933 erinnert. Und weil die Beamten wenig auf seine Verschwörungstheorie setzten, legte der Corona-Leugner sich mit einem der Bundespolizisten an und ließ seine Fäuste sprechen*. Seine Maske setzte der Dortmunder jedenfalls nicht auf. *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Standort für Impfzentrum steht fest
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Standort für Impfzentrum steht fest
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Standort für Impfzentrum steht fest
Gericht kippt verkaufsoffene Sonntage, viele Verstöße gegen die Maskenpflicht, RKI: 410 Todesfälle - Höchstwert in der Corona-Krise
Gericht kippt verkaufsoffene Sonntage, viele Verstöße gegen die Maskenpflicht, RKI: 410 Todesfälle - Höchstwert in der Corona-Krise
Gericht kippt verkaufsoffene Sonntage, viele Verstöße gegen die Maskenpflicht, RKI: 410 Todesfälle - Höchstwert in der Corona-Krise
Gefahr durch Einkaufswagen in Oer-Erkenschwick, Corona sorgt für Paket- und Brettspiel-Boom, längerer Teil-Lockdown
Gefahr durch Einkaufswagen in Oer-Erkenschwick, Corona sorgt für Paket- und Brettspiel-Boom, längerer Teil-Lockdown
Gefahr durch Einkaufswagen in Oer-Erkenschwick, Corona sorgt für Paket- und Brettspiel-Boom, längerer Teil-Lockdown
Dortmund: Stadt soll heute orange leuchten - der Grund dafür ist traurig
Dortmund: Stadt soll heute orange leuchten - der Grund dafür ist traurig
Dortmund: Stadt soll heute orange leuchten - der Grund dafür ist traurig
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Mehr als 2000 aktuelle Infektionen, Fälle an jeder zweiten Schule
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Mehr als 2000 aktuelle Infektionen, Fälle an jeder zweiten Schule
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Mehr als 2000 aktuelle Infektionen, Fälle an jeder zweiten Schule

Kommentare