Dortmund kompakt

Was am Dienstag in Dortmund wichtig wird: Juicy Beats, Extraschicht, Mayersche-Café schließt

Die Kaffeebar in der Mayerschen auf dem Westenhellweg macht bald zu, das Juicy Beats finalisiert heute sein Line-up und die Dortmunder Extraschicht-Spielorte stellen ihr Programm genauer vor.

Das wird heute wichtig:

Das sollten Sie wissen:

Das können Sie am Dienstag in Dortmund unternehmen:

Das Wetter:

Heute kommt wieder mehr die Sonne raus. Bei Temperaturen bis zu 29 Grad wird es richtig sommerlich. Über den Tag verteilt gibt es einen Sonne-Wolken-Mix. Am Abend verschwinden die Wolken und es bleibt auch bis zu später Stunde warm.

Hier wird geblitzt:

Albrecht-Dürer-Straße, Breierspfad, Eschenwaldstraße, Hamburger Straße, Jungferntalstraße, Kortental, Kuithanstraße, Planetenfeldstraße, Schwerter Straße, Waltroper Straße, Weingartenstraße, Westfalendamm, Wittekindstraße, Zollernstraße

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Dortmund aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Das Südbad wird komplett geräumt - zwei Schulklassen müssen schnell ins Freie
Das Südbad wird komplett geräumt - zwei Schulklassen müssen schnell ins Freie
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Wieder Ärger mit dem Spinner: Betroffene Anwohner in Datteln ergreifen nun die Initiative
Wieder Ärger mit dem Spinner: Betroffene Anwohner in Datteln ergreifen nun die Initiative
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Erdwall an der Autobahn aufgeschüttet - ist das der ersehnte Lärmschutz?
Erdwall an der Autobahn aufgeschüttet - ist das der ersehnte Lärmschutz?

Kommentare