Dortmund-Mengede

Unbekannte versuchten einen Geldautomaten zu sprengen - Polizei fahndete mit Hubschrauber

In der Nacht zu Dienstag (16. 4.) versuchten unbekannte Täter, einen Geldautomaten in Dortmund-Mengede zu sprengen. Die Polizei suchte unter anderem mit einem Hubschrauber nach ihnen.

Gegen zwei Uhr in der Nacht zu Dienstag meldete sich ein Zeuge bei der Polizei. Er habe gesehen, so teilte die Polizei mit, wie Rauch aus einem Geldautomaten der Volksbank in der Wodanstraße kam.

Als die Beamten vor Ort eintrafen, fanden sie Brand- und Rußspuren am Automaten. Nach ersten Ermittlungen der Polizei versuchten unbekannte Täter, diesen mit einem Gasgemisch gewaltsam aufzusprengen.

Fahndung mit Polizeihubschrauber

Vermutlich als das nicht klappte, flüchteten die Täter unerkannt. Unter anderem fahndete die Polizei mit einem Hubschrauber nach ihnen. Die Suche blieb allerdings erfolglos.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die die verdächtigen Personen zur Tatzeit in der Nähe des Tatorts gesehen haben oder die Angaben zu den Tätern machen können. Bei möglichen Hinweisen melden Sie sich bei der Polizei unter der Tel.: 0231-132-7441.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Massenschlägerei an der Eichendorffstraße - was kann jetzt die Stadt unternehmen?
Massenschlägerei an der Eichendorffstraße - was kann jetzt die Stadt unternehmen?
CDU-Chef Finke "adelt" Moenikes - Minister Laumann steckt Waltrop ins Münsterland
CDU-Chef Finke "adelt" Moenikes - Minister Laumann steckt Waltrop ins Münsterland
Abstimmung: Wer macht im Ostvest die beste Currywurst?
Abstimmung: Wer macht im Ostvest die beste Currywurst?
Abstimmung: Das ist die beste Currywurst in Marl
Abstimmung: Das ist die beste Currywurst in Marl
"Soko Fischbrötchen": Rätsel geklärt - Lösung in Sicht
"Soko Fischbrötchen": Rätsel geklärt - Lösung in Sicht

Kommentare