Verstärkte Kontrollen und ein verschärftes Tempolimit sollen die Raser auf dem Wallring bremsen.
+
Im Kampf gegen die Auswüchse der Tuning-Szene auf dem Wallring hat die Stadt Dortmund neue Maßnahmen angekündigt.

Ab Freitag

Mit nächtlichem Tempo 30 und Kontrollen gegen Tuning-Szene in Dortmund

Mit Tempo 30 und zusätzlichen Blitzern in den Nachtstunden will die Stadt Dortmund den in der Tuning-Szene beliebten Wallring unattraktiv für Raser machen. Schon ab Freitag soll die neue Geschwindigkeitsregelung in Kraft treten.

  • Neues Tempolimit in Dortmund zwischen 21 und 5 Uhr
  • Erweiterte Geschwindigkeitskontrollen
  • Knöllchen gegen Raser priorisiert

Gelten werde die Regelung auf der gesamten Straße in der Innenstadt zwischen 21.00 und 5.00 Uhr, teilte die Stadt am Mittwoch mit. Das Ordnungsamt kündigte an, die bisherigen Maßnahmen zur Geschwindigkeitsüberwachung auszuweiten. So sollen an den Wochenenden in den Nachtstunden zusätzlich zu den bestehenden Blitzanlagen mobile Messfahrzeuge eingesetzt werden.

Knöllchen gegen Raser priorisiert bearbeitet

Knöllchen gegen die Raser sollen zudem priorisiert bearbeitet werden, um durch den direkten Zusammenhang mit dem Fehlverhalten eine größere Wirkung zu erzielen, hieß es weiter.

Immer wieder kommt es nach Polizeiangaben in der Ruhrgebietsstadt zu illegalen Beschleunigungsrennen, erheblicher Verkehrsgefährdung und starker Lärmbelästigung des Nachts durch Hupkonzerte und laute Musik. Besonders im Lockdown gab es auf dem Wallring wiederholt derartige Treffen, an denen Hunderte Fahrer die dreispurige Straße zu einer Rennstrecke umfunktionieren oder für das Posen mit ihren Wagen nutzen wollen.

Update 21.1., 11.30 Uhr: In der Nacht zum Donnerstag (21.1.) stellten die Polizisten auf dem Wall rund 50 Fahrzeuge mit augenscheinlichem Bezug zur illegalen Raser-, Tuner- und Poserszene fest. Insgesamt sechs Ruhestörungen meldeten Anwohner aus dem Bereich am Schwanenwall. Die Bilanz des Einsatzes stellte sich am Ende wie folgt dar: Elf Verwarngelder wegen unnützen Hin- und Herfahrens, drei Ordnungswidrigkeitenanzeigen wegen Verstößen gegen die Corona-Schutzverordnung, eine weitere wegen eines Rotlichtverstoßes sowie 19 Platzverweise.

Herausragende Störungen im fließenden Verkehr konnten die Einsatzkräfte nicht feststellen. Auch Sperrmaßnahmen waren in dieser Nacht nicht notwendig. Möglicherweise nur eine Momentaufnahme, sicher jedoch keine Gründe nachzulassen - und so wird die Dortmunder Polizei auch zukünftig den Bereich im Blick haben und konsequent gegen entsprechende Störungen vorgehen.

-dpa-

Das könnte Sie auch interessieren:

Anzeigen und Platzverweis: Polizei zieht nach nächtlicher Aktion am Wallring Bilanz

Raser-Kontrollen in Dortmund: Polizei mit überraschender Aktion in der Innenstadt

23-Jähriger wegen tödlicher Raserei vor Gericht

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Drei weitere Todesfälle zu beklagen - Lockdown wird verlängert - mit vielen Öffnungsmöglichkeiten
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Drei weitere Todesfälle zu beklagen - Lockdown wird verlängert - mit vielen Öffnungsmöglichkeiten
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Drei weitere Todesfälle zu beklagen - Lockdown wird verlängert - mit vielen Öffnungsmöglichkeiten
Shoppen trotz Lockdown: Click and Meet macht Einkaufen in NRW möglich
Shoppen trotz Lockdown: Click and Meet macht Einkaufen in NRW möglich
Shoppen trotz Lockdown: Click and Meet macht Einkaufen in NRW möglich
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Neuer Ärger um Impftermine - Sieben weitere Corona-Tote, Lockdown-Verlängerung bis zum 28. März?
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Neuer Ärger um Impftermine - Sieben weitere Corona-Tote, Lockdown-Verlängerung bis zum 28. März?
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Neuer Ärger um Impftermine - Sieben weitere Corona-Tote, Lockdown-Verlängerung bis zum 28. März?
Recklinghäuser verurteilt - Schlägerei unter Kindern in Oer-Erkenschwick - Dimitrios Grammozis neuer Schalke-Trainer
Recklinghäuser verurteilt - Schlägerei unter Kindern in Oer-Erkenschwick - Dimitrios Grammozis neuer Schalke-Trainer
Recklinghäuser verurteilt - Schlägerei unter Kindern in Oer-Erkenschwick - Dimitrios Grammozis neuer Schalke-Trainer
Ruhrgebiet: Hier eröffnet am Samstag die größte Aldi-Filiale der Welt
Ruhrgebiet: Hier eröffnet am Samstag die größte Aldi-Filiale der Welt
Ruhrgebiet: Hier eröffnet am Samstag die größte Aldi-Filiale der Welt

Kommentare