Autobahnkreuz Dortmund-West

Motorradfahrer bei Unfall auf A40 lebensgefährlich verletzt

Schwerer Unfall auf der A40: Ein Motorradfahrer ist kurz hinter dem Autobahnkreuz Dortmund-West von der Fahrbahn abgekommen und gegen eine Betonwand geprallt.

Ein 49-jähriger Motorradfahrer ist bei einem Unfall auf der A40 Richtung Essen lebensgefährlich verletzt worden.

Der Bochumer ist aus bislang ungeklärter Ursache kurz hinter dem Autobahnkreuz Dortmund-West von der Fahrbahn abgekommen und gegen eine Betonschutzwand geprallt. 

Etwa 5000 Euro Sachschaden

Anschließend soll er noch gegen eine weitere Betonschutzmauer gestoßen sein. Das Motorrad soll bei dem Sturz noch mehrere Meter weiter geschleudert worden sein.

Der Fahrer wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf etwa 5000 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Der Tag des Hundes in Oer-Erkenschwick - das sind die liebsten Vierbeiner
Der Tag des Hundes in Oer-Erkenschwick - das sind die liebsten Vierbeiner
Tag des Hundes: Wie ulkige Marotten düstere Momente der Dattelner erhellen
Tag des Hundes: Wie ulkige Marotten düstere Momente der Dattelner erhellen
Eltern sind enttäuscht: Sie wären gern bei der Übergabe der Abschluss-Zeugnisse dabei
Eltern sind enttäuscht: Sie wären gern bei der Übergabe der Abschluss-Zeugnisse dabei
Kindergärten machen am Montag einen Neustart - aber mit Einschränkungen    
Kindergärten machen am Montag einen Neustart - aber mit Einschränkungen    
Leben mit einer Ausgangssperre: 18-Jähriger spricht über Corona-Pandemie in Ecuador
Leben mit einer Ausgangssperre: 18-Jähriger spricht über Corona-Pandemie in Ecuador

Kommentare