In Dortmund ist der Streit und eine Zigarette eskaliert.
+
In Dortmund ist der Streit und eine Zigarette eskaliert.

Polizeieinsatz

Streit um Zigarette eskaliert – Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverleztung

Am Dortmunder Hauptbahnhof ist ein Streit eskaliert, weil eine 53-jährige Frau einem 19-Jährigen keine Zigarette geben wollte. Der Begleiter der Frau griff ein und wurde verletzt.

Ein polizeibekannter Mann hat am Samstagabend gegen 22 Uhr am Dortmunder Hauptbahnhof einen Streit ausgelöst.

Der 19-Jährige soll eine 53-jährige Gelsenkirchenerin nach einer Zigarette gefragt haben. Als diese seiner Bitte nicht nachkam, soll der junge Mann versucht haben, der Frau die Zigarette aus der Hand zu reißen.

Mit der Faust ins Gesicht geschlagen

Daraufhin soll der 55-jährige Lebenspartner der Frau den 19-Jährigen weggestoßen haben. Dieser soll seine Bierflasche auf den Gelsenkirchner geworfen haben und ihn damit am Körper getroffen haben.

Anschließend habe er den 55-Jährigen mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Die Bundespolizei ermittelt wegen Betrugs und Einbruchdiebstahls und leitete ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung ein.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Unterwegs mit dem Baumpfleger: Er hört, wo Brandkrustenpilz und Hallimasch wüten
Unterwegs mit dem Baumpfleger: Er hört, wo Brandkrustenpilz und Hallimasch wüten
Vierte Rundreise durch Marl: Tankstelle, Thai-Massage und viele Hunde
Vierte Rundreise durch Marl: Tankstelle, Thai-Massage und viele Hunde
Video
Straßen in Marl: Die Breddenkampstraße führt ins Grüne | cityInfo.TV
Straßen in Marl: Die Breddenkampstraße führt ins Grüne | cityInfo.TV
Transfer-Ticker zum S04: Jochen Schneider bestätigt Anfragen für Hamza Mendyl
Transfer-Ticker zum S04: Jochen Schneider bestätigt Anfragen für Hamza Mendyl
Mehr Staffeln, kein Westfalenpokal
Mehr Staffeln, kein Westfalenpokal

Kommentare