Dortmunder Straße

Unmaskierter Mann überfällt Tankstelle

RECKLINGHAUSEN - Am Mittwochmorgen hat ein unmaskierter Mann die Aral-Tankstelle an der Dortmunder Straße überfallen. Die Polizei sucht nun nach Zeugen des Vorfalls und Hinweisen zum Täter.

Gegen 7 Uhr betrat der Mann den Verkaufsraum und gab zunächst vor, Zigaretten kaufen zu wollen. Plötzlich sprang er über die Verkaufstheke und wurde gegenüber der 27-jährigen Angestellten handgreiflich. Er griff ihr an den Hals, riss sie zu Boden und langte in die Kasse. Er flüchtete anschließend mit Bargeld.

Hinweise erbittet das Fachkommissariat unter Tel. 0800/2361 111.

Die Angestellte beobachtete, dass der Mann schon längere Zeit vor der Tankstelle gestanden habe, bevor er den Verkaufsraum betrat. Sie beschreibt den Täter wie folgt: 30 bis 40 Jahre alt, schlank, 1,60 bis 1,65 Meter groß, schwarze kurze Haare, Stoppelbart. Er trug eine blaue Jeans sowie eine dunkelblaue Winterjacke mit Kapuze, die er über den Kopf gezogen hatte.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Babykatzen an der A52: Die Chancen stehen schlecht, aber Tierschützerin gibt nicht auf 
Babykatzen an der A52: Die Chancen stehen schlecht, aber Tierschützerin gibt nicht auf 
Im Waltroper Stadtderby setzte sich die Erfahrung der Gäste durch
Im Waltroper Stadtderby setzte sich die Erfahrung der Gäste durch
Weshalb sich beim Seefest in Marl vieles verändert hat
Weshalb sich beim Seefest in Marl vieles verändert hat
A-Ligist SuS Bertlich lässt zwei Punkte liegen
A-Ligist SuS Bertlich lässt zwei Punkte liegen
Der "Süder Herbst" mit dem Bettenrennen ist ein Publikumsmagnet
Der "Süder Herbst" mit dem Bettenrennen ist ein Publikumsmagnet

Kommentare