Drei Verletzte

Straßenbahn und Taxi krachen ineinander

Bochum (dpa/lnw) - Beim Zusammenprall einer Straßenbahn und eines Taxis an Heiligabend in Bochum sind drei Menschen verletzt worden.

Nach ersten Erkenntnissen übersah der Taxifahrer beim Linksabbiegen die heranfahrende Straßenbahn und trotz einer Vollbremsung "kam es zum Knall", wie die Polizei in der Nacht zu Weihnachten mitteilte. Der 46 Jahre alte Taxifahrer und seine 64 Jahre alte Kundin wurden schwer verletzt. Die Fahrerin der Straßenbahn stand unter Schock. Alle drei wurden in Krankenhäuser gebracht.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

"Recklinghausen leuchtet" ist eröffnet: Traumstart bei Glühwein-Temperaturen
"Recklinghausen leuchtet" ist eröffnet: Traumstart bei Glühwein-Temperaturen
Unwetter im Vest: Starkregen und Sturm durch Tief "Thilo" - Straße in Haltern gesperrt
Unwetter im Vest: Starkregen und Sturm durch Tief "Thilo" - Straße in Haltern gesperrt
"RE leuchtet": Gelungene Eröffnung - Vorlese-Rekordversuch im Live-Stream
"RE leuchtet": Gelungene Eröffnung - Vorlese-Rekordversuch im Live-Stream
Diskussion ums "Laternenfest": Jetzt äußern sich die Kirchenvertreter mit klaren Worten
Diskussion ums "Laternenfest": Jetzt äußern sich die Kirchenvertreter mit klaren Worten
Pizza-Taxi wird Boten vor der Nase weggeklaut - die Polizei setzt Hubschrauber ein
Pizza-Taxi wird Boten vor der Nase weggeklaut - die Polizei setzt Hubschrauber ein

Kommentare