+
Rettungswagen im Einsatz (Symbolbild)

Rettungseinsatz

Dreijähriges Mädchen in Bochum von Hund angegriffen und schwer verletzt

  • schließen

Sie wollten eigentlich nur spielen. Doch plötzlich wurde ein dreijähriges Mädchen in Bochum vom Familienhund angegriffen und dabei schwer verletzt.

Das Mädchen hatte mit anderen Kindern und den Eltern draußen gespielt. Auch der Familienhund war dabei. Vollkommen unvermittelt griff der Hund das Kind an und biss ihm ins Gesicht. Die Kleine erlitt massive Verletzungen und wurde ins Krankenhaus gebracht. 

Wie die Polizei Bochum mitteilt, wurden die Ermittlungen vom Kriminalkommissariat aufgenommen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Kettensägen im Einsatz: 23 Bäume wurden für neues Einkaufszentrum gefällt
Kettensägen im Einsatz: 23 Bäume wurden für neues Einkaufszentrum gefällt
Spielt Wunderkind Moukoko bald bei den BVB-Profis? Lucien Favre verrät Plan mit dem 15-Jährigen
Spielt Wunderkind Moukoko bald bei den BVB-Profis? Lucien Favre verrät Plan mit dem 15-Jährigen
Schüler in Angst: Bus in Calais angegriffen - Video zeigt Attacke
Schüler in Angst: Bus in Calais angegriffen - Video zeigt Attacke
In Oer-Erkenschwick fehlen 77 Kita-Plätze - so will die Stadt das Problem lösen
In Oer-Erkenschwick fehlen 77 Kita-Plätze - so will die Stadt das Problem lösen
Vestische Kinderklinik feuert Chefarzt - was war der Grund für die Kündigung?
Vestische Kinderklinik feuert Chefarzt - was war der Grund für die Kündigung?

Kommentare