+
Rettungswagen im Einsatz (Symbolbild)

Rettungseinsatz

Dreijähriges Mädchen in Bochum von Hund angegriffen und schwer verletzt

  • schließen

Sie wollten eigentlich nur spielen. Doch plötzlich wurde ein dreijähriges Mädchen in Bochum vom Familienhund angegriffen und dabei schwer verletzt.

Das Mädchen hatte mit anderen Kindern und den Eltern draußen gespielt. Auch der Familienhund war dabei. Vollkommen unvermittelt griff der Hund das Kind an und biss ihm ins Gesicht. Die Kleine erlitt massive Verletzungen und wurde ins Krankenhaus gebracht. 

Wie die Polizei Bochum mitteilt, wurden die Ermittlungen vom Kriminalkommissariat aufgenommen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben
Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben
Stürzender Baum zerstört vorbeifahrendes Auto komplett - Insassen hatten Riesenglück
Stürzender Baum zerstört vorbeifahrendes Auto komplett - Insassen hatten Riesenglück
Jäger warnt vor mehreren Wildschweinen in Suderwich: Tiere können gefährlich werden
Jäger warnt vor mehreren Wildschweinen in Suderwich: Tiere können gefährlich werden
Einbrecher in Herten verschanzt sich im Badezimmer - und ist plötzlich veschwunden
Einbrecher in Herten verschanzt sich im Badezimmer - und ist plötzlich veschwunden
Besondere Boutique füllt Leerstand in Herten: So lief die Eröffnung
Besondere Boutique füllt Leerstand in Herten: So lief die Eröffnung

Kommentare