Drogeriekette DM

Dortmund bekommt einen neuen Drogeriemarkt - nur wo ist noch nicht klar

Im Laufe des Jahres will die Drogeriekette dm eine weitere Filiale in Dortmund eröffnen. Die Gebietsleiterin ist zufrieden - und lobt einen Konkurrenten.

Erich Harsch, Chef der größten deutschen Drogeriemarktkette DM, sieht bundesweit noch Potenziel für "ein paar Hundert" Filialen. Das sagte Harsch der Zeitung "Heilbronner Stimme". Dagegen mutet der Ausblick in Dortmund schon fast bescheiden an: Einen neuen Fachmarkt wolle man im seit Oktober laufenden neuen Geschäftsjahr in Dortmund eröffnen, sagte im Gespräch mit der Redaktion DM-Gebietsleiterin Sandra Merckens-Horn. Wo man eine weitere Filiale plane, sagte sie noch nicht.

dm bevorzugt größere Filialen

Auch im abgelaufenen Geschäftsjahr hat dm in Dortmund eine Filiale neu eröffnet: am Luisenglück in Hombruch. Die Filiale im Untergeschoss des Kaufhofs am Westenhellweg wurde hingegen geschlossen. Sie war schlichtweg zu klein, DM bevorzugt größere Läden. Davon betreibt die Drogeriemarktkette nun 20 stadtweit. Sie brachten im Geschäftsjahr 2017/18 einen Umsatz von 76 Millionen Euro ein. Das Umsatzniveau sei "gleichbleibend", sagt Gebietsleiterin Merckens-Horn.

"Absolut zufrieden in der Innenstadt"

Auf dem stark frequentierten Westenhellweg habe man die Eröffnung des Konkurrenten Müller im November 2017 gespürt. Man sei aber dennoch "absolut zufrieden in der Innenstadt", so Merckens-Horn. Dort - also innerhalb des Wallrings - hat dm gleich drei Filialen.

In diesen, aber auch in anderen Märkten habe man den Bio- sowie den Beauty-Bereich deutlich ausgebaut, so Merckens-Horn. Letzteres wundert nicht: Rund 80 Prozent der Kunden bei dm sind weiblich.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Hertener Stadtstreicher sitzt jetzt hinter Gittern - aber nicht wegen der grünen Flüssigkeit
Hertener Stadtstreicher sitzt jetzt hinter Gittern - aber nicht wegen der grünen Flüssigkeit
Hier wird bald in Marl geblitzt
Hier wird bald in Marl geblitzt
Drei Kinder legen Steine auf Schienen - die Bahn kann nicht mehr rechtzeitig stoppen
Drei Kinder legen Steine auf Schienen - die Bahn kann nicht mehr rechtzeitig stoppen
Männer mit Schusswaffe wollten offenbar Netto-Filiale überfallen - doch sie kamen zu spät
Männer mit Schusswaffe wollten offenbar Netto-Filiale überfallen - doch sie kamen zu spät

Kommentare