+
Über die Balkontür drang der Täter in die Essener Wohnung ein (Symbolbild).

Raubüberfall in Essener Wohnung

Einbrecher hatte Schusswaffe - so schlug Seniorin in Essen den Täter in die Flucht

Er war maskiert, hatte eine Schusswaffe und drang in die Wohnung eines Essener Seniorenpaars ein. Doch die Frau biss dem Täter energisch in die Hand. Dieser ergriff die Flucht.

  • Ein 25-30-jähriger Einbrecher dringt in die Wohnung eines Essener Seniorenpaares ein.
  • Der Täter ist bewaffnet, hat jedoch kein leichtes Spiel. Die Frau leistet Widerstand, beißt zu und wird selber verletzt.
  • Gemeinsam schlagen sie den maskierten Mann in die Flucht.

Außerordentlichen Mut und Widerstandskraft haben eine Essener Seniorin und ihr Mann bewiesen. Sie schlugen eine bewaffneten Einbrecher in die Flucht.

Täter dringt in Essen über offene Balkontür ein

Am Montagabend gegen 21.20 Uhr überfiel ein maskierter Mann eine 65-Jährige in ihrer Essener Wohnung. Als der Unbekannte über eine offen stehende Balkontür eindrang, hörte die aufmerksame Bewohnerin die Geräusche. 

Einbrecher schlägt sofort auf die Frau ein

Sofort soll der mit einer Schusswaffe bewaffnete Mann auf die überraschte Frau eingeschlagen haben. Doch die Frau zeigte Kampfgeist und biss den Täter energisch und mit großer Kraft in die linke Hand. Der Schmerz zeigte offenbar Wirkung. Schließlich kam auch der Ehemann zur Hilfe. Gemeinsam trieben sie den Räuber in die Flucht.  Zurück über den Balkon flüchtete der etwa 25-30 Jahre alte Täter in Richtung Holsterhausen.

Kopfverletzungen müssen ärztlich versorgt werden

 Der dunkel gekleidete, schlanke Unbekannte soll etwa 175-180 cm groß und einen dunklen Bart tragen. Beim Überfall hatte er sich mit einer dunklen Strickmütze maskiert. Durch den Angriff erlitt die Frau Kopfverletzungen, die später ärztlich versorgt werden müssen.

Bisswunde an der Hand könnte den Täter verraten

 Das Essener Raubkommissariat hat die Ermittlungen übernommen und versucht nun, weitere Hinweise zu bekommen. Möglicherweise könnte der Maskierte an der linken Hand sichtbar verletzt worden sein, weshalb die Polizei bittet, diesbezügliche Beobachtungen sofort über den Notruf der Polizei oder unter der zentralen Telefonnummer 0201- 8290 mitzuteilen.

Recklinghäuser Seniorin um 700 Euro bestohlen:  Aufmerksames Duo ertappt Diebin in der Sparkasse.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Manchester United will Dortmunds Sancho: Kahn-Aussage lässt aber aufhorchen - mischt der FC Bayern mit?
Manchester United will Dortmunds Sancho: Kahn-Aussage lässt aber aufhorchen - mischt der FC Bayern mit?
Aufstieg der U15 in die Regionalliga: So plant man beim  VfB Waltrop die neue Saison 
Aufstieg der U15 in die Regionalliga: So plant man beim  VfB Waltrop die neue Saison 
BVB mit Sondertrikot gegen den FC Bayern - Darum gibt es plötzlich einen neuen Sponsor
BVB mit Sondertrikot gegen den FC Bayern - Darum gibt es plötzlich einen neuen Sponsor
Reproduktionszahl R sinkt wieder: Was die Zahl zum Coronavirus aussagt
Reproduktionszahl R sinkt wieder: Was die Zahl zum Coronavirus aussagt
"Existenz ist massiv bedroht" - Verzweifelter Hilferuf des SV Horneburg 
"Existenz ist massiv bedroht" - Verzweifelter Hilferuf des SV Horneburg 

Kommentare