Eingesperrt

Böse Weihnachtsüberraschung für Einbrecher

Essen (dpa/lnw) - Mit einer unangenehmen Überraschung ist der Heiligabend für einen Einbrecher in Essen zu Ende gegangen. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, hatte der 29-Jährige die Haustür eines Mehrfamilienhauses in Essen-Frohnhausen aufgebrochen und sich in den Keller geschlichen.

Das fiel allerdings einer Hausbewohnerin auf. Sie schloss kurzerhand hinter ihm die Kellertür ab und alarmierte die Polizei. "Den Beamten der Polizeiinspektion Süd blieb nur, den eingeschlossenen, polizeibekannten Mann zu befreien und in geeignetere, ebenfalls abschließbare Räumlichkeiten der Essener Polizei zu fahren", berichteten die Beamten.

Mitteilung

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Wie die Waltroper SPD das Ehrenamt in der Stadt stärken will
Wie die Waltroper SPD das Ehrenamt in der Stadt stärken will
Zum Wegwerfen zu schade - warum der Büchermarkt Gutes bewirkt
Zum Wegwerfen zu schade - warum der Büchermarkt Gutes bewirkt
Stimbergstraße ist in zwei Hälften geteilt: Verkehr wird umgeleitet - das ist der Grund dafür
Stimbergstraße ist in zwei Hälften geteilt: Verkehr wird umgeleitet - das ist der Grund dafür
Tor und Vorlage - Sonderlob für Stuckenbuscher Geburtstagskind
Tor und Vorlage - Sonderlob für Stuckenbuscher Geburtstagskind
Schwerer Verkehrsunfall in Castrop-Rauxel: Drei Verletzte
Schwerer Verkehrsunfall in Castrop-Rauxel: Drei Verletzte

Kommentare