Einsatz in der City

Rettungshubschrauber landet mitten auf dem Wall

Dortmund - Ein Hubschrauber ist am frühen Nachmittag mitten in der City heruntergekommen. Damit er genug Platz hatte, landete er auf einer zentralen Kreuzung.

Bei dem Einsatz des Rettungshubschraubers handelte es sich um einen sogenannten Verlegungsflug zwischen Lünen und dem Dortmunder Klinikum. Ein Patient wurde von einem Krankenhaus in das andere verlegt, wofür ein Hubschrauber nötig war, wie die Feuerwehr Dortmund auf Nachfrage mitteilte.

Der Helikopter landete dazu mitten auf der Kreuzung Wall/ Hohe Straße zwischen Volkswohlbund und Oper. Die Straße war deshalb zeitweise gesperrt.

Bei dem Hubschrauber handelte es sich um Christoph 8, der in Lünen stationiert ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Sechsjähriges Mädchen wird in Herten angefahren und muss ins Krankenhaus 
Sechsjähriges Mädchen wird in Herten angefahren und muss ins Krankenhaus 
Heftiger Wetterumschwung zieht heran: Sturm, Schnee und spiegelglatte Straßen? DWD warnt bereits
Heftiger Wetterumschwung zieht heran: Sturm, Schnee und spiegelglatte Straßen? DWD warnt bereits
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Notausgabe wegen technischer Störung: Hier finden Sie die komplette Tageszeitung als ePaper
Notausgabe wegen technischer Störung: Hier finden Sie die komplette Tageszeitung als ePaper
Nein zu Datteln - Ja zu Olfen: Dieses Autohaus gibt seinen Standort auf
Nein zu Datteln - Ja zu Olfen: Dieses Autohaus gibt seinen Standort auf

Kommentare