Ermittlungen laufen

Unbekannter stößt 17-Jährige am Dortmunder Bahnhof Treppe hinunter

Dortmund - Eine 17-Jährige ist am Freitagmorgen am Dortmunder Hauptbahnhof von einem Unbekannten eine Treppe hinuntergestoßen und verletzt worden. Das teilte die Bundespolizei am Montag mit.

Die aus Syrien stammende Jugendliche erlitt laut Polizei unter anderem eine Prellung am Kopf und wurde ins Krankenhaus gebracht, wie ein Sprecher der Bundespolizei berichtete.

Es werde in alle Richtungen ermittelt. Auch ein fremdenfeindlicher Hintergrund oder eine Beziehungstat seien nicht auszuschließen. Zeugen hatten geschildert, dass ein Mann sie an einer Treppe zur U-Bahn hinterrücks und aus einer Personengruppe heraus gestoßen haben soll.

Die Dortmunderin fiel zehn bis 15 Stufen hinab, blieb verletzt liegen. Man habe mit der Sichtung von Videoaufzeichnungen begonnen. Die Tat selbst sei aber nicht zu sehen, sagte der Sprecher. Weder die Zeugen noch das Opfer konnten Angaben zum Verdächtigen oder dessen Begleiter machen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Cristiano Ronaldo und der FC Bayern: Was läuft denn da? Detail aus Vergangenheit macht nachdenklich
Cristiano Ronaldo und der FC Bayern: Was läuft denn da? Detail aus Vergangenheit macht nachdenklich
Trauerfeier für TV-Star (†34) - Pfarrer: „Ich fiel in eine tiefe Schockstarre“
Trauerfeier für TV-Star (†34) - Pfarrer: „Ich fiel in eine tiefe Schockstarre“
Wendler-Mutter bekommt pikantes Intimfoto zu Gesicht - sie reagiert öffentlich
Wendler-Mutter bekommt pikantes Intimfoto zu Gesicht - sie reagiert öffentlich
Pikantes Detail auf diesem Foto von Bikini-Frauen - Sehen Sie es sofort?
Pikantes Detail auf diesem Foto von Bikini-Frauen - Sehen Sie es sofort?
Kein Support mehr? WhatsApp-Schock - Tausende Smartphones nicht mehr unterstützt
Kein Support mehr? WhatsApp-Schock - Tausende Smartphones nicht mehr unterstützt

Kommentare