Ermittlungen

Nach Versuch, Mann auf U-Bahn-Gleise zu stoßen - Fahndung nach Unbekanntem

Die Polizei fahndet mit einem Foto nach einem Mann, der versucht haben soll, einen anderen Mann auf die Gleise einer Dortmunder U-Bahn-Station zu stoßen. Auch das Opfer wird gesucht.

Wer kennt den Mann auf dem Foto? Das fragt die Dortmunder Polizei. Er soll am 29. Oktober 2018 gegen 15.35 Uhr versucht haben, in der U-Bahn-Station "Willem-van-Vloten-Straße" einen anderen, bislang ebenfalls unbekannten Mann auf die Gleise zu stoßen.

Ein Zeuge beobachtete den Vorfall und meldete ihn der Polizei. Demnach ging der Tatverdächtige zunächst zu dem Geschädigten und schrie diesen an. Anschließend stieß er ihm mit der Schulter gegen den Körper, so dass der Geschädigte fast ins Gleisbett stürzte. Dann verließ der Verdächtige den Bereich.

Polizei sucht auch das Opfer

Zeugen, die Hinweise zur Identität und/oder dem Aufenthaltsort des Tatverdächtigen geben können, sollen sich bei der Kriminalwache in Dortmund unter 0231-132-7441 melden. Auch das bislang unbekannte Opfer wird gebeten, sich unter dieser Nummer zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach Morddrohungen: Trainer und Team des SV Herta ziehen Konsequenzen
Nach Morddrohungen: Trainer und Team des SV Herta ziehen Konsequenzen
Ein Leichtverletzter nach Zimmerbrand an der Forellstraße - drei Straßen gesperrt
Ein Leichtverletzter nach Zimmerbrand an der Forellstraße - drei Straßen gesperrt
Polizei-Razzia in Marl: Sportsbar bleibt geschlossen - Ermittlungen dauern an
Polizei-Razzia in Marl: Sportsbar bleibt geschlossen - Ermittlungen dauern an
Nach zahlreichen Einbrüchen: 23-Jähriger Serientäter auf freien Fuß gesetzt
Nach zahlreichen Einbrüchen: 23-Jähriger Serientäter auf freien Fuß gesetzt
Vater soll Sohn unter Drogen gesetzt und zum sexuellen Missbrauch angeboten haben
Vater soll Sohn unter Drogen gesetzt und zum sexuellen Missbrauch angeboten haben

Kommentare