Ermittlungsverfahren läuft

Lehrer unter Verdacht - sexuelle Beziehung mit Schülerin?

Essen/Gelsenkirchen - Ein Gymnasiallehrer in Gelsenkirchen steht im Verdacht, mit einer Schülerin eine längerfristige sexuelle Beziehung gehabt zu haben.

Seit Mitte Mai führt die Staatsanwaltschaft Essen nach eigenen Angaben ein Ermittlungsverfahren gegen den Mann wegen des Vorwurfs des sexuellen Missbrauchs einer Schutzbefohlenen.

"Wir nehmen die Vorwürfe sehr ernst", sagte ein Sprecher der Behörde. Die Schülerin sei mittlerweile 18 Jahre alt. Weitere Details wollte er mit Verweis auf die laufenden Ermittlungen nicht nennen. Die "WAZ" hatte über das Ermittlungsverfahren und den Verdacht berichtet.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Zwei Leichtverletzte nach Brand in Kinderwelt - Einsatz wird noch Stunden andauern
Zwei Leichtverletzte nach Brand in Kinderwelt - Einsatz wird noch Stunden andauern
Am Rathausparkplatz - Motorradfahrer (74) bei Verkehrsunfall schwer verletzt
Am Rathausparkplatz - Motorradfahrer (74) bei Verkehrsunfall schwer verletzt
Rettungsaktion: Diese niedlichen Kätzchen steckten in fünf Metern Tiefe fest
Rettungsaktion: Diese niedlichen Kätzchen steckten in fünf Metern Tiefe fest
Marl: Neuer Glanz für das Shoppingcenter - Wiedereröffnung statt Leerstand
Marl: Neuer Glanz für das Shoppingcenter - Wiedereröffnung statt Leerstand
18-Jährige zu Boden gedrückt und an die Brust gefasst - zweiter Vorfall in kurzer Zeit
18-Jährige zu Boden gedrückt und an die Brust gefasst - zweiter Vorfall in kurzer Zeit

Kommentare