+
Der Einbrecher wurde von der Polizei festgenommen.

Kurioses

Einbrecher überkommt plötzlich eine große Müdigkeit 

Der Versuch, den Tresor aufzuhebeln, war wohl zu viel für einen 23-Jährigen. Die Polizei kannte den Mann bereits.

Ein offenbar übermüdeter Einbrecher ist in Essen vor dem Tresorraum eines Ladenlokals eingeschlafen.

Der 23 Jahre alte mutmaßliche Täter hatte am frühen Montagmorgen ein Schaufenster eingeschlagen und war in die Geschäftsräume eingedrungen, wie die Polizei mitteilte. Nachdem er versucht hatte, den Tresor aufzuhebeln, schlief er vor dem Tresorraum ein. 

Schraubenzieher steckte noch in der Tresortür

Als ihn ein Verkäufer morgens schlafend fand, steckte ein Schraubenzieher noch in der Tresortür. Er wurde festgenommen. Der Mann habe keinen festen Wohnsitz und sei bereits mehrfach wegen ähnlicher Delikte in Erscheinung getreten, berichtete die Polizei.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Ruhrfestspiele Recklinghausen 2020: Projekte der Schulen werden auf anderen Wegen präsentiert
Ruhrfestspiele Recklinghausen 2020: Projekte der Schulen werden auf anderen Wegen präsentiert
Zwei neue Spielerinnen für Drittliga-Aufsteiger PSV Recklinghausen 
Zwei neue Spielerinnen für Drittliga-Aufsteiger PSV Recklinghausen 
Der Kreisliga-Kahn ist das letzte Puzzleteil für den FC Leusberg
Der Kreisliga-Kahn ist das letzte Puzzleteil für den FC Leusberg
Ruhrfestspiele Recklinghausen 2020: So geht es mit dem Format "Neuer Zirkus" weiter
Ruhrfestspiele Recklinghausen 2020: So geht es mit dem Format "Neuer Zirkus" weiter
„Lernpark“ im Rahmen der Ruhrfestspiele: Präsentationen finden auf anderen Wegen statt
„Lernpark“ im Rahmen der Ruhrfestspiele: Präsentationen finden auf anderen Wegen statt

Kommentare