In der Nacht zu Montag ist ein Gleisarbeiter vor dem Essener Hauptbahnhof von einem Zug erfasst worden.
+
Bei Gleisbauarbeiten ist in der Nacht ein Arbeiter am Essener Hauptbahnhof ums Leben gekommen.

Unfall

Gleisarbeiter wird am Essener Hauptbahnhof von Zug erfasst und stirbt

Ein Gleisarbeiter ist in der Nacht zu Montag am Essener Hauptbahnhof von einem Zug erfasst worden. Der Mann wurde dabei tödlich verletzt. Wie es zu dem Unfall in der Nacht zu Montag kam, sei laut Polizei noch unklar.

Der Mann hatte mit einer Gruppe von Gleisarbeitern auf den Gleisen am Hauptbahnhof gearbeitet, wie die Polizei am Montagmorgen mitteilte. Gegen 23.15 Uhr hatte dann ein Zug den Arbeiter, der dabei tötlich verletzt wurde, erfasst.

Die restlichen Gleisarbeiter wurden bei dem Unfall in der Nacht zu Montag nicht verletzt. Die etwa 20 Arbeiter, der Lokführer sowie ein Fahrgast mussten von Notfallseelsorgern betreutet werden. Es werde ermittelt, hieß es. Der Hauptbahnhof war für mehrere Stunden gesperrt, wie die Deutsche Bahn auf Twitter mitteilte. Die Züge wurden umgeleitet. Auch die S-Bahnlinien der Deutschen Bahn fielen aus. 

-dpa-

Das könnte Sie auch interessieren:

Vierbeiner reißt sich los: Frau mit Hund in Gladbeck vom Zug erfasst

Tödlicher Bahnunfall in Gladbeck - Güterzug erfasst eine Person

Gefahrgut tritt an Bahnstrecke aus - Feuerwehr Gladbeck an der Stadtgrenze zu Gelsenkirchen im Großeinsatz

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Notbremse im Kreis Recklinghausen? Was ist mit den Schulen? Inzidenz hat fast die 200 erreicht, Kanzlerin mit AstraZeneca geimpft
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Notbremse im Kreis Recklinghausen? Was ist mit den Schulen? Inzidenz hat fast die 200 erreicht, Kanzlerin mit AstraZeneca geimpft
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Notbremse im Kreis Recklinghausen? Was ist mit den Schulen? Inzidenz hat fast die 200 erreicht, Kanzlerin mit AstraZeneca geimpft
Kreis Recklinghausen will keinen Präsenzunterricht - Warten auf Entscheidung aus Düsseldorf - Berufskollegs bleiben im Distanzunterricht - Kreis beantragt Allgemeinverfügung
Kreis Recklinghausen will keinen Präsenzunterricht - Warten auf Entscheidung aus Düsseldorf - Berufskollegs bleiben im Distanzunterricht - Kreis beantragt Allgemeinverfügung
Kreis Recklinghausen will keinen Präsenzunterricht - Warten auf Entscheidung aus Düsseldorf - Berufskollegs bleiben im Distanzunterricht - Kreis beantragt Allgemeinverfügung
Corona-Katastrophe abgewendet, Polizei sucht nach Messerangriff Zeugen, Rangnick-Absage, Riesen-Spende für Zoo, Kreis-Inzidenz bei knapp 200
Corona-Katastrophe abgewendet, Polizei sucht nach Messerangriff Zeugen, Rangnick-Absage, Riesen-Spende für Zoo, Kreis-Inzidenz bei knapp 200
Corona-Katastrophe abgewendet, Polizei sucht nach Messerangriff Zeugen, Rangnick-Absage, Riesen-Spende für Zoo, Kreis-Inzidenz bei knapp 200
Erstklässler können wegen Corona auch ohne Untersuchung starten
Erstklässler können wegen Corona auch ohne Untersuchung starten
Erstklässler können wegen Corona auch ohne Untersuchung starten
Ruhrgebiet: Hier eröffnet am Samstag die größte Aldi-Filiale der Welt
Ruhrgebiet: Hier eröffnet am Samstag die größte Aldi-Filiale der Welt
Ruhrgebiet: Hier eröffnet am Samstag die größte Aldi-Filiale der Welt

Kommentare