Oberleitungsschaden

Störungen im Bahnverkehr wegen defekter Leitung in Essen

Eine Störung in der Oberleitung hat dafür gesorgt, dass der Hauptbahnhof in Essen vorübergehend außer Gefecht gesetzt war. Betroffen waren sowohl der Fernverkehr als auch der Regionalverkehr.

Aufgrund einer Oberleitungsstörung im Raum Essen kommt es am Sonntag zu Haltausfällen und Verspätungen im Bahnverkehr. Wie die Deutsche Bahn mitteilte, trat die Störung am Sonntagvormittag gegen 11 Uhr auf. Daraufhin konnte der Essener Hauptbahnhof für rund eine halbe Stunde nicht angefahren werden, auch in Bochum entfielen vereinzelt Verbindungen über den Essener Hauptbahnhof. Der Fernverkehr laufe seit kurz vor 12 Uhr wieder normal, sagte ein Sprecher.

Auch die betroffenen Linien des Regionalverkehrs RE 6 und RE 1 konnten wenig später wieder in Essen halten. Bei den S-Bahn Linien S1, S3, S6 und S9 kam es zur Mittagszeit noch vereinzelt zu Haltausfällen und Verzögerungen. Bis wann die Störung wieder komplett aufgehoben sei, sei noch unklar, teilte der Sprecher mit.

(dpa)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

ARD-Star stirbt nur 14 Tage nach seiner Frau - Freund nennt nun Details
ARD-Star stirbt nur 14 Tage nach seiner Frau - Freund nennt nun Details
Wer wird Sportler des Jahres? Das Podium steht
Wer wird Sportler des Jahres? Das Podium steht
Darum könnte der Himmel über dem Ruhrgebiet bald nachts wieder hell erleuchten
Darum könnte der Himmel über dem Ruhrgebiet bald nachts wieder hell erleuchten
TV-Star (†34) plötzlich gestorben: Schule veröffentlicht bewegenden Nachruf, der mit Filmzitat endet
TV-Star (†34) plötzlich gestorben: Schule veröffentlicht bewegenden Nachruf, der mit Filmzitat endet
Deutschland-Wetter: Experte mit schockierender Prognose für Januar 2020
Deutschland-Wetter: Experte mit schockierender Prognose für Januar 2020

Kommentare